100 Prozentpunkte Unterschied Die große Übersicht über Gold-Aktienfonds

Aktivisten von Greenpeace vor dem argentinischen Regierungsgebäude: Die Umweltschützer protestieren gegen Pläne des Goldminenunternehmens Barrick Gold. Dessen Aktie verlor in Euro auf Sicht eines Jahrs 11,3 Prozent an Wert. | © Getty Images

Aktivisten von Greenpeace vor dem argentinischen Regierungsgebäude: Die Umweltschützer protestieren gegen Pläne des Goldminenunternehmens Barrick Gold. Dessen Aktie verlor in Euro auf Sicht eines Jahrs 11,3 Prozent an Wert. Foto: Getty Images

Dass der Commodity Capital Global Mining eines der heißesten Dinger auf dem deutschen Fondsmarkt ist, zeigt schon die Volatilität. Um fast 41 Prozent fieberte der Anteilspreis des Aktienfonds jedes Jahr vor sich hin. Nur der Vertreter von Konkurrent Nestor war noch heftiger unterwegs.

Der Fonds, den das Schweizer Unternehmen Commodity Capital berät, geht dahin, wo es wehtut: Anlageschwerpunkt sind sogenannte Juniors, also Goldschürfer, die ein Vorkommen entdeckt und weitgehend schon erschlossen haben. Die Chancen auf Kursgewinne sind traditionell sehr hoch, die Sterberate bei diesen Unternehmen ist es aber auch. So fuhr der Fonds ein sagenhaftes Plus von 75 Prozent in einem Jahr ein. Starke Leistung, zweifellos.

Zumal das Gros der Fonds im selben Zeitraum deutlich unter dem Nullpunkt pendelt, nicht zuletzt, weil auch der schwache Dollar allen internationalen Fonds seit Mai kräftig ins Kontor haut. Schlusslicht dieser punktuellen Ansicht ist der Franklin Gold & Precious Metals. Der Schwerpunkt liegt hier ausdrücklich auf einem laufenden Einkommen, sprich: Dividende. Fast 62 Prozent des Fondsvermögens liegen in bereits im Betrieb befindlichen Goldminen. Die großen Goldschürfer Barrick Gold, Anglogold Ashanti und Newcrest Mining sind unter den Top 5 der Positionen. Und das Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,1 fürs Gesamtportfolio zeigt deutlich, dass die Aktien derzeit wirklich günstig zu haben sind. Bislang haben sie eben nur kein gutes Jahr.

Die Tabelle mit allen Gold- und Edelmetall-Aktienfonds finden Sie auf Seite 2