170.101 CFPs Zahl der Finanzplaner auf Rekordhoch

Karneval in Rio de Janeiro, Brasilien: In den Schwellenländern nimmt das Interesse an CFP-Zertifizierungen zu | © Getty Images

Karneval in Rio de Janeiro, Brasilien: In den Schwellenländern nimmt das Interesse an CFP-Zertifizierungen zu Foto: Getty Images

Im vergangenen Jahr erreichte das Financial Planning Standards Board (FPSB) einen Rekordstand an zertifizierten Finanzplanern, den Certified Financial Plannern (CFP-Professionals). Die Zahl der Zertifikatsträger wuchs 2016 netto um 8.280 und erzielte damit einen neuen Rekordwert von 170.101 Finanzplanern.

Netto wuchs die Zahl der CFP-Professionals in 2016 um 5,1 Prozent und damit fast doppelt so schnell wie im Jahr davor. In Deutschland sind 1.500 Personen als CFP-Professionals zertifiziert.

Als besonders interessant bezeichnet der FPSB das rasant zunehmende Interesse an einer CFP-Zertifizierung in den Schwellenländern. In Brasilien zum Beispiel wuchs die Zahl der Zertifikatsträger zum dritten Mal in Folge. Sie lag 2016 um 26,7 Prozent über dem Vorjahreswert. Auch in Taiwan und in Indonesien lagen die Zuwächse im zweistelligen Bereich.