„2 + 2 = 5 - 1. Manchmal dauert es etwas, bis die Gleichung aufgeht“

Holger Schmitz, Vorstand der Schmitz & Partner Privates Depotmanagement.

Holger Schmitz, Vorstand der Schmitz & Partner Privates Depotmanagement.

// //

Holger Schmitz, Vorstand der Schmitz & Partner Privates Depotmanagement.

1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?
Das war mein allererster Wertpapierkauf im Alter von 16 Jahren – zehn Hoesch-Aktien

2. Wie haben Sie Ihr Studium finanziert?

Während des Semesters mit Nachhilfestunden in Mathematik. In den Semesterferien konnte ich – gut bezahlt – in den Wertpapierabteilungen verschiedener Banken arbeiten

3. Haben Sie ein berufliches Vorbild?

Meinen Mentor André Kostolany

4. Das unsinnigste Börsen-Bonmot, das Ihnen je untergekommen ist?

Diesmal ist es anders – die vier teuersten Wörter an der Börse

5. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?
André Kostolanys "Das ist die Börse" aus meinem Geburtsjahr 1961

6. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?
Mit der Formel 2 + 2 = 5 - 1. Manchmal dauert es etwas, bis die Gleichung aufgeht

7. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?

Ich freue mich darüber, auf Platz Eins zu liegen

8. Worauf sind Sie stolz?
Auf meinen fünfjährigen Sohn Hendrik-Luka

9. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?

Über den mangelnden ökonomischen Sachverstand der verantwortlichen europäischen Politiker

10. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?
Den zahlreichen Gutmenschen in der Politik

11. Was sammeln Sie?
Erfahrungen – vor allem und immer wieder an der Börse. Viele Entwicklungen wiederholen sich zwar, aber das Identifizieren von Gemeinsamkeiten bestimmter Abläufe bereichert mein Wissen immer noch weiter

12. Das bislang letzte Produkt, das Sie bei Ebay ersteigert haben?
Keins – wenn überhaupt, würde ich dort eher etwas verkaufen

13. Facebook ist …
…völlig überschätzt und an der Börse total überbewertet gestartet