34-f-Berater unter Bafin-Kontrolle

Muss auf Provisionen nach Mifid II möglicherweise Umsatzsteuer gezahlt werden? Wenn neben die reine Vermittlungsleistung zusätzliche Dienstleistungen treten, begeben sich Berater auf unsicheres Terrain. Es komme auf die konkrete Ausgestaltung der Dienstleistung an, warnt Rechtsanwalt Christian Waigel. [mehr]

[TOPNEWS]  Vertriebs-Dossier

Vermittlerkontrolle auf dem Prüfstand

Die Regulierung der Finanzanlagenvermittler nach Paragraf 34f der Gewerbeordnung ist in letzter Zeit kritisch hinterfragt worden. Banken und Verbraucherschützer befürworten eine zentrale Kontrolle durch die Bafin, viele Marktteilnehmer sind dagegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Frank Huttel zur Bafin-Kontrolle der 34f-Berater

„Prognosen sind fast unmöglich“

Wie beurteilen Branchenexperten die Vorschläge, die Anlagevermittler unter die Aufsicht der Bafin zu stellen? Frank Huttel, Leiter Portfoliomanagement, Finet Financial Services Network, meint die schiere Zahl der 34f-Vermittler wäre wohl zuviel für die Bafin. [mehr]

Wie beurteilen Branchenexperten die Vorschläge, die Anlagevermittler unter die Aufsicht der Bafin zu stellen? Mona Moraht, Leiterin des Referats Gewerberecht beim DIHK, verweist darauf, dass die vorangegangene gewerberechtliche Regulierung des Versicherungsvermittlers sich bewährt hat. Die gleichen Strukturen gelten auch für die Vermittler von Finanzanlagen. [mehr]

[TOPNEWS]  Johannes Sczepan zur Bafin-Kontrolle der 34f-Berater

„Das Gewerberecht reguliert teils schärfer als die Bafin“

Wie beurteilen Branchenexperten die Vorschläge, die Anlagevermittler unter die Aufsicht der Bafin zu stellen? Johannes Sczepan, Geschäftsführer Plansecur, ist der Ansicht die Vorteile einer dezentralen gewerberechtlichen Überwachungsstruktur überwiegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Oliver Pradetto zur Bafin-Kontrolle der 34f-Berater

„Bürokratie- und Kostenorgien“

Wie beurteilen Branchenexperten die Vorschläge, die Anlagevermittler unter die Aufsicht der Bafin zu stellen? Oliver Pradetto, Geschäftsführer von blau direkt, hält die geltenden Vorgaben für 34f-Vermittler für ausreichend. [mehr]

[TOPNEWS]  Rainer Juretzek zur Bafin-Kontrolle der 34f-Berater

„Der beste Weg wäre eine eigene Finanzberaterkammer“

Wie beurteilen Branchenexperten die Vorschläge, die Anlagevermittler unter die Aufsicht der Bafin zu stellen? Rainer Juretzek, Geschäftsführer Europäische Akademie für Finanzplanung (EAFP) sieht vergebene Chancen auf Seiten der Branche bereits im Vorfeld der Regulierung. [mehr]