4.000 Faktoren im Risikomanagement Blackrock legt globalen Anleihefonds auf

Scott Thiel managt den Rentenfonds BGF Strategic Global Bond Fund

Scott Thiel managt den Rentenfonds BGF Strategic Global Bond Fund

// //

Der Vermögensverwalter Blackrock hat mit dem BGF Strategic Global Bond Fund einen Rentenfonds aufgelegt, bei dem das Portfoliomanagement um Scott Thiel auf globale makroökonomisch ausgerichtete Strategien über verschiedene Währungen setzt. Um einen Mehrertrag zu erzielen, will man bestimmte Marktsituationen bei Zinsen und Währungen der Industrie- und Schwellenländern nutzen.

„Die Herausforderungen, mit denen globale Anleihe-Investoren konfrontiert sind, sind größer als je zuvor. Die extrem lockere Geldpolitik hat die Anleihemärkte künstlich nach oben getrieben, und die Renditen qualitativ hochwertiger Anleihen sinken weiter“, sagt Scott Thiel, stellvertretender Investmentchef Fixed Income bei Blackrock. Aktive Portfoliomanager könnten jedoch Quellen für Mehrerträge aufspüren, indem sie Möglichkeiten weltweit nutzten und auf makroökonomische Trends setzten.

4.000 Faktoren im Risikomanagement

Die Vermögensaufteilung auf die einzelnen Wertpapiere im Portfolio orientiert sich an einem eigens konstruierten Index, der sich zu 80 Prozent aus dem Barclays Global Aggregate Index (ohne Währungsabsicherung) und zu 20 Prozent aus Investitionen in Schwellenländer zusammensetzt. Das fünfköpfige Investment-Team bewertet die Risiken im Portfolio anhand 4.000 einzelner Faktoren. Die jährliche Management-Gebühr für die Anteilsklasse A2 beträgt 1,0 Prozent.

Der BGF Strategic Global Bond Fund ist das fünfte Produkt in der Riege global investierender Anleihefonds bei Blackrock. Zusammen verwalten diese Fonds ein Vermögen von mehr als 40 Milliarden Dollar. Insgesamt verwaltet Blackrock mehr als 1,4 Billionen Dollar in Anleihen, sowohl in aktiv gemanagten als auch in Indexstrategien.