46,54 % der Aktien BBG wird Großaktionär bei BCA

Jens Wüstenbecker hat seine BCA-Aktien sowie die BCA-Aktien der Wüstenbecker GmbH & Co. KG an die BBG verkauft. Das teilte BCA mit. Wüstenbecker will sich künftig auf sein Engagement bei IWM Software konzentrieren.

Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Eine Kapitalerhöhung war mit der Transaktion nicht verbunden. Die BBG ist bekannt als Veranstalter der Leitmesse DKM. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bafin und des Bundeskartellamtes.

Die BBG hält damit 46,54 Prozent am Aktienkapital des Unternehmens. Den Rest halten im Wesentlichen fünf Versicherer mit jeweils 10 Prozent abzüglich einer Aktie. Es ist geplant, das Aktienpaket der BBG mittelfristig an weitere Unternehmen aus der Versicherungs- und Investmentbranche zu verkaufen, so die BCA. Erste Gespräche hierzu laufen bereits.