5-Jahres-Analyse von Feri Bis zu 23 % jährlich: Das sind die 5 besten Tech-Fonds

Die zunehmende Vernetzung von Produktionsverfahren und der steigende Bedarf an neuen Technologien sowie innovativen Lösungen sprechen für einen lang anhaltenden Wachstumstrend bei Technologie-Fonds, erklärt Christian Michel, Leiter Funds bei Feri Eurorating Services. Die auch als „Industrie 4.0“ bezeichnete vierte industriellen Revolution sei daher „eine große Chance für Investoren“. 

Das folgende Ranking mit Werten aus der Datenbank der Scope-Tochter Feri Eurorating Services gibt einen Überblick über ausgewählte Technologie-Fonds, die Anlegern Investitionen in „Industrie 4.0“-relevante Unternehmen ermöglichen. Dies sind Firmen, die vor allem in relativ jungen und innovativen Branchen tätig sind oder einen Bezug zu Informations- und Kommunikations-Technologie aufweisen.

Auf 3-Jahressicht ganz weit vorne im Performance-Ranking liegt der Fidelity - Global Technology Fund, dicht gefolgt vom DNB Technology und dem Lyxor-ETF für den Branchen-Aktienindex MSCI World Information Technology. Mit jeweils etwas weniger als 20 Prozent pro Jahr liegen der Deka-Technologie und der Henderson HF Global Technology auf Platz vier und fünf.

Außerdem führt Feri den im vergangenen Jahr gestarteten Fonds Pictet-Robotics von Pictet Asset Management auf. Ebenfalls einen auf die Robotik-Branche spezialisierten Fonds brachte Credit Suisse mit dem Global Robotics Equity Fund im Sommer auf den Markt. Und auch Deka Investment plant demnach einen Fonds, der sich auf Industrie 4.0 fokussieren soll.