80 Wohnparks für altersgerechtes Leben geplant Convivo Wohnparks Deutschland.Immobilien gegründet

Altes Ehepaar: Mit der frischgegründeten Convivo Wohnparks Deutschland.Immobilien soll ein innovatives Betreuungskonzept umgesetzt werden. | © Pixabay

Altes Ehepaar: Mit der frischgegründeten Convivo Wohnparks Deutschland.Immobilien soll ein innovatives Betreuungskonzept umgesetzt werden. Foto: Pixabay

DI Deutschland.Immobilien hat zusammen mit der Convivo Holding die Tochtergesellschaft Convivo Wohnparks Deutschland.Immobilien mit Sitz in Hannover gegründet. Ziel des Zusammenschlusses der Unternehmen ist es, pflegebedürftigen Senioren ein individuelles Betreuungskonzept zu bieten. Innerhalb von acht Jahren sollen dafür bundesweit 80 Wohnparks mit etwa 8.000 Wohnungen entstehen.

Der alternative Pflegeansatz vereint das Beste aus zwei Welten: Er verbindet betreutes Wohnen und Pflege. In den Wohnparks werden Versorgungsmöglichkeiten zentralisiert, individualisiert und modernisiert. Neben der pflegerischen Versorgung lässt sich die Wohnsituation je nach Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner anpassen.

„Parallel zur Überbelegung von Pflegeheimen steigt auch die Nachfrage nach alternativem, individuell gestaltbarem Wohnraum, weg von der klassischen Pflege. Damit einher geht die Forderung nach mehr Individualität in der Betreuung älterer Menschen. In dem innovativen Pflegekonzept steckt die Lösung dieses Problems sowie großes Potential für die Zukunft“, so Patrick Holze, Vorstandsvorsitzender der DI Deutschland.Immobilien. „Durch die alternative Wohnform können ältere Menschen genau die Unterstützungsangebote in Anspruch nehmen, die sie auch wirklich benötigen“, so Holze. Torsten Gehle, Geschäftsführer der Convivo Unternehmensgruppe, ergänzt: „Für die individuelle Bedarfsanpassung stehen Freizeit-, Service- und Pflegeangebote sowie medizinische Unterstützungen kontinuierlich bereit.“