Aktienfonds-Serie: „Bis 2015 wollen wir alle beim Dax die 10.000 Punkte sehen“

DWS-Fondsmanager Tim Albrecht

DWS-Fondsmanager Tim Albrecht

// //

Tim Albrecht von der Fondsgesellschaft DWS managt den DWS Deutschland (WKN: 849096). Von Morningstar wurde er er den Morningstar Award 2011 in der Kategorie Aktien Deutschland Standardwerte.

DAS INVESTMENT.com: Ihre drei Argumente bitte, warum Anleger derzeit Aktien kaufen sollten.

Tim Albrecht: Erstens Expansive Geldpolitik, zweitens negative Realzinsen und drittens positive Markttechnik.

DAS INVESTMENT.com: Was sind derzeit Ihre Top-3-Märkte und -Sektoren?

Albrecht: Absoluter Top-Markt bleibt Deutschland wegen der robusten Wirtschaft und der attraktiven Bewertung. Auf der Sektorenseite bleiben Exporteure weiterhin die Favoriten, also etwa Chemie, Automobil und Industrie.

Versicherungsmesse: Die DKM 2012 in Bildern


DAS INVESTMENT.com:
Was können Anleger nächstes Jahr und die Kommenden danach erwarten?

Albrecht: Ein mögliches Szenario für 2013: 650 Gewinnpunkte mal 13er KGV  = 8.450 Punkte. Bis zum Jahr 2015 wollen wir alle die 10.000 Punkte sehen.

DAS INVESTMENT.com:
Wie lässt sich der starke Abverkauf von Aktienfonds gegenüber dem „Run“ auf Rentenfonds Ihrer Meinung nach einordnen?

Albrecht: Diese Fehlallokation ist mir ein völliges Rätsel.

DAS INVESTMENT.com: Welche Rolle spielen die Emerging Markets und deren Einfluss auf die Weltwirtschaft bei Ihrer Titelauswahl?

Albrecht: Eine sehr wichtige Rolle, da deutsche Exportwerte stark von der Nachfrage aus den Schwellenländern profitieren.