Aktienmärkte: Analysen & Prognosen

Ende des „schmutzigen“ Wachstums

AllianceBernstein: China wird zum grünen Riesen

Wachstum erfolgte in China oft auf Kosten der Umwelt. Doch zukünftig geht das Reich der Mitte einen anderen Weg, ist John Lin, Portfolio Manager China Equities beim Asset Manager AllianceBernstein (AB), überzeugt. [mehr]

„Zinsen hoch“, lautet das langfristige Motto der US-Notenbank Federal Reserve. Doch Investoren zweifeln an der Ernsthaftigkeit des Plans. Zu Recht? Eine Einschätzung von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

Neues aus dem BlackRock-Blog

Die Mär von den teuren Aktien

Die Kurs-Gewinn-Verhältnisse auf den etablierten Aktienmärkten bewegen sich auf historisch hohen Niveaus. Viele Anleger halten sich deshalb zurück. Ein Fehler, argumentiert Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

Ebbt die Euphorie an den Märkten jetzt ab? Nicht hinter allen hohen Kursen stehen unbedingt Gewinnanstiege, derzeit führen viele Titel von geringer Qualität den Markt an. Manche Indizes drehen bereits nach unten, zudem schwächelt die Weltwirtschaft. So kommen Anleger durch einen möglicherweise holprigen Herbst. [mehr]

Drei geopolitische Ereignisse dürften die Aktienmärkte – und damit auch Wandelanleihen – in nächster Zeit in Schach halten: Verhandlungen über die Schuldenobergrenze in den USA, Untersuchungen über mögliche Einflussnahme Russlands auf die US-Präsidentschaftswahlen und der schwelende Konflikt mit Nordkorea. Ein Kommentar vom Maxime Perrin, Analyst bei Lombard Odier IM. [mehr]

Die Aktienmärkte haben zuletzt eine Verschnaufpause eingelegt. Steht jetzt ein Wendepunkt bevor? Investment-Stratege Daniel Lösche erläutert, wie er die Voraussetzungen bis zum Jahresende einschätzt. Zudem verrät der Experte im Video, wo Schroders jetzt die interessantesten Möglichkeiten für Anleger sieht. [mehr]

[TOPNEWS]  Wachstumstreiber Konsum

Europas Verbraucher sind in Hochstimmung

Welchen Einfluss hat der Konsum auf die Weltkonjunktur? Fidelity-Volkswirtin Anna Stupnytska lässt ihren Blick durch die wichtigsten Märkte schweifen und trifft vor allem in der Eurozone auf Verbraucher in bester Konsumlaune. [mehr]