Altersvorsorge

Altersvorsorge

Was plant die Bundesregierung in Sachen Zinszusatzreserve, Provisionsdeckel und Run-off? Ein Entwurf zur Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG), der Pfefferminzia vorliegt, liefert wertvolle Hinweise. Was in dem Eckpunktepapier steht, erfahren Sie hier. [mehr]

Die britische Fondsgesellschaft Schroders hat einen neuen Altersvorsorge-Fonds im Programm. Der Schroder ISF Flexible Retirement habe ein integriertes „Risiko-Fangnetz“, versprechen die Portfoliomanager. [mehr]

[TOPNEWS]  14 bAV-Policen im Ranking

Neue Chancen durch Garantieverbot für Betriebsrenten

Die Bundesregierung hat mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) wichtige Weichen gestellt, um die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung hierzulande zu erhöhen. Zeit für ein Fazit nach gut einem halben Jahr. [mehr]

„Es gibt eh keine vernünftige Rendite“

Niedrigzinsen zermürben Sparer

Seit Jahren herrscht hierzulande Zinsflaute. Die Folge: Immer mehr Sparer geben die Hoffnung auf und kümmern sich nicht mehr um Anlage-Alternativen. Wie das aktuelle Anlagebarometer der Fondsgesellschaft Union Investment zeigt, haben 40 Prozent von ihnen keine Lust, verschiedene Angebote zu vergleichen. Hier sind Berater gefragt. [mehr]

Generationenkampf Fehlanzeige: Jung und Alt sind sich hinsichtlich ihrer Sparziele und -formen recht ähnlich, so das Fazit einer aktuellen Befragung im Auftrag der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). Demnach geben zwei Drittel der Befragten an, regelmäßig Geld zurückzulegen. [mehr]

Dürfen Lebensversicherer ihren Kunden auch in Zukunft die Beteiligung an den Bewertungsreserven auf Zinspapiere kürzen? Diese Frage hatte der Bundesgerichtshof am Mittwoch zu entscheiden. Die Richter haben eine Entscheidung vertagt, es scheint aber so, als würden sie an der gängigen Praxis nichts ändern wollen. Die Details. [mehr]

Eine Produktempfehlung im sensiblen Bereich der Anlageberatung darf nicht von Provisionen abhängig sein. Dieser Meinung ist Gerhard Schick, Bündnis 90/Die Grünen. Er stellte jüngst eine Anfrage an das Finanzministerium, wie viele Honorarberater es derzeit in Deutschland gebe. Das Ergebnis ist eher mau. [mehr]

Die Große Koalition legt erst teure Maßnahmen für die Rente fest und erst dann macht sie sich darüber Gedanken, wie das eigentlich bezahlt werden soll. So lautet der Vorwurf von Johannes Vogel, arbeitsmarkt- und rentenpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, in einem Interview mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA). [mehr]

[TOPNEWS]  Wachtendorf-Kolumne

30 Jahre Dax: Eine Erfolgsgeschichte, aber …

Dem Lobgesang, den viele Kommentatoren in diesen Wochen auf Deutschlands führendes Börsen-Barometer Dax anstimmen, kann sich DAS-INVESTMENT-Kolumnist Egon Wachtendorf nur bedingt anschließen. Dasselbe gilt für Fonds, die den Dax und andere deutsche Indizes eins zu eins nachbilden. [mehr]