Altersvorsorge Fondspolice wichtigstes Produkt der Zukunft

Nils Hemmer ist Head of Wholesale and Third Party Distribution bei Pioneer Investments. | © Pioneer Investments

Nils Hemmer ist Head of Wholesale and Third Party Distribution bei Pioneer Investments. Foto: Pioneer Investments

Immer weniger Anbieter geben der klassischen Lebensversicherung noch eine Perspektive. Nur noch 10 Prozent von 120 Entscheidern der Branche, die Pioneer Investments im Rahmen der 10. Handelsblatt Jahrestagung Assekuranz Anfang September befragte, halten sie weiterhin für ein wichtiges Produkt. Die aktuell im Fokus stehenden Indexpolicen wurden überraschenderweise ebenfalls von nur 8 Prozent der Entscheider als zukünftig relevant angesehen.

Aktuell gibt es einen Trend zum Konzept der „modernen Klassik“ oder Index-Police. Welches Produkt halten Sie für das wichtigste Produkt der nächsten Jahre?

Grafik: Pioneer Investments

Die Mehrheit (58 Prozent) erwartet einen Vormarsch der Fondspolicen, also Investmentfonds im Versicherungsmantel. „Um Versicherungsnehmern attraktive Produkte anbieten zu können, wird die Zusammenarbeit zwischen Versicherern und Fondsgesellschaften weiter an Bedeutung gewinnen“, so Nils Hemmer, Head of Wholesale and Third Party Distribution bei Pioneer Investments.