Altersvorsorge So funktioniert die „Kindergeld-Rente“

Altersvorsorge: So funktioniert die „Kindergeld-Rente“ | © freestocks.org

Foto: freestocks.org

André Kunze, geschäftsführender Gesellschafter der Prometheus Vermögensmanagment in Langenfeld

Monat für Monat erhalten Sie für Ihre Tochter oder Ihren Sohn 192 Euro Kindergeld – und das mindestens bis zur Volljährigkeit. Was Sie mit dem Geld machen, überlässt unser Staat ganz allein Ihnen. Das ist ziemlich praktisch. Denn so können Sie dem Nachwuchs eine gute Altersvorsorge spendieren. Für diese Kindergeld-Rente benötigen Sie nur ein kleines bisschen Disziplin.

Und so geht’s:

Im Rahmen eines monatlichen Fondssparplans legen Sie die 192 Euro an Kindergeld in drei bis vier gute und renditeorientierte Fonds an – so lange, bis Ihr Kurzer oder Ihre Kurze die Ausbildung beendet hat. Das wird im Durchschnitt nach 20 Jahren der Fall sein. Anschließend sorgen Sie dafür, dass Ihr dann Großer oder Ihre Große die Ersparnisse bis zur Rente – nach derzeitigem Stand also weitere 47 Jahre – für sich arbeiten lässt.

Das Ergebnis:

192 Euro x 12 Monate x 20 Jahre = 46.080 Euro (Kindergeldzahlung gesamt), ergeben zum 67. Lebensjahr für Ihren Sohn / Ihre Tochter eine Zusatzrente

  • bei 3 Prozent Rendite:
    252.409 Euro
    oder 20 Jahre lang 1.051 Euro pro Monat
  • bei 4 Prozent Rendite:
    442.848 Euro
    oder 20 Jahre lang 1.845 Euro pro Monat
  • bei 5 Prozent Rendite:
    775.115 Euro
    oder 20 Jahre lang 3.229 Euro pro Monat
  • bei 6 Prozent Rendite:
    1.353.399 Euro
    oder 20 Jahre lang 5.639 Euro pro Monat

Das alles finanziert sich ausschließlich durch Vater Staat. Und Ihre Disziplin. Für die Berechnung der monatlichen Zusatzrente ab dem 67. Lebensjahr wurde sogar die unwahrscheinliche Annahme zugrunde gelegt, dass ab diesem Zeitpunkt keine Zinsen mehr vereinnahmt werden.

Während die Masse noch vergeblich versucht, bei Riester und Rürup die Bremse zu lösen, überholt Ihr Nachwuchs mit der Kindergeld-Rente auf halber Strecke breit grinsend rechts auf dem Standstreifen.