Altersvorsorge

„Schon immer gab es gute Gründe, die monatliche Sparrate für das Auto, das Eigengeld für den demnächst anstehenden Immobilienerwerb oder die kleine Erbschaft für die Altersvorsorge nicht in Aktien anzulegen“, kommentiert die Verbraucherzentrale Hamburg ihren aktuellen Sparzinsvergleich. [mehr]

Rentner hierzulande bekommen im Schnitt 19,6 Jahre lang Rente vom Staat. Damit liegt die Rentenbezugsdauer nun 3,6 Jahre höher als noch vor 20 Jahren. Welche Gründe es dafür gibt, erfahren Sie hier. [mehr]

Berater und Kunde bewerten die private Altersvorsorge und damit verbundene Dienstleistungen teils sehr unterschiedlich. Im Interview erklären Bernd Ankenbrand, Professor der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, und Florian Fischer, Kommunikations- und Strategieberater bei Beyond Buzzwords, wie sich die Vorstellungen zusammenführen lassen. [mehr]

Schroders Global Investor Study 2017

Weltweit sparen Anleger nicht genug fürs Alter

Anleger auf der ganzen Welt sorgen nicht ausreichend fürs Alter vor. Und deutsche Investoren sparen sogar unterhalb des weltweiten Durchschnitts. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Asset Managers Schroders. [mehr]

Michael Gott von der Sutor Bank

Was bei vielen Riester-Produkten falsch läuft

Sparen für später ist mit Riesterverträgen eigentlich eine gute Sache. Die niedrigen Zinsen lassen die Erträge aber bescheiden aussehen. Der Staat steuert gegen und erhöht ab 2018 seine Förderung. „Doch entscheidend für den Erfolg des Riestersparens ist die Rendite der Anlage”, sagt Michael Gott, Vertriebsleiter bei der Sutor Bank, und erklärt, wie Riestern mit Rendite geht. [mehr]

[TOPNEWS]  Lebensversicherungen

Was genau passiert bei einem Run-off?

Das Niedrigzinsniveau und Solvency II machen das Lebensversicherungsgeschäft für manche Versicherer schlicht unprofitabel. Eine Lösung ist, die Bestände abzuwickeln. Was passiert bei diesem Run-off genau? Wir beantworten die wichtigsten Fragen. [mehr]

Die jahrzehntelang antrainierte Mentalität, dass man Altersvorsorge über die gesetzliche Rentenversicherung, Lebensversicherungen, festverzinsliche deutsche Staatsanleihen und Festgelder gestalten kann, gilt nicht mehr. [mehr]

[TOPNEWS]  Hans-Jörg Naumer

Die Jagd nach Einkommen geht weiter

Ein bequemes Jahr war es nicht, 2017. Auch wenn sich die Volatilitätsindizes der großen Aktienmärkte zwischenzeitlich auf geradezu rekordverdächtigen Niedrigständen bewegten. Nicht nur dies wird sich 2018 ändern. [mehr]