Umfrage unter Assekuranz-Experten Künstliche Intelligenz erobert den Versicherungsvertrieb

Umfrage unter Assekuranz-Experten: Künstliche Intelligenz erobert den Versicherungsvertrieb | © pixabay.com

Foto: pixabay.com

AMC-Geschäftsführer Frank Kersten

„Ich bin überzeugt - und das bestätigen auch die vielen Gespräche mit Experten aus der Branche, dass durch den Einsatz künstlicher Intelligenz neue Möglichkeiten mit spürbarem Mehrwert für Versicherer, ihre Mitarbeiter und ihre Kunden erwachsen“, kommentiert Frank Kersten vom Branchennetzwerk AMC Finanzmarkt eine aktuelle Umfrage unter Assekuranz-Experten.

IT-Systeme können demnach heute zwar bereits viele Arbeitsschritte von Menschen durchführen. Doch meist ist das menschliche Gehirn den technischen Lösungen einen Schritt voraus. Denn es kann individuell auf zuvor unbekannte Probleme reagieren, indem es selbständig nach einer Lösung sucht.

Doch die künstliche Intelligenz ist dem menschlichen Vermögen auf der Spur. Insbesondere die blitzschnelle Mustererkennung bietet Potenziale. So wird in Japan künstliche Intelligenz bereits in der Schadenbearbeitung eingesetzt, erste deutsche Unternehmen nutzen künstliche Intelligenz, um ihren Kundendialog zu optimieren.

Künstliche Intelligenz in der Assekuranz

Im Rahmen einer Befragung von IT-Experten bei 14 Versicherungsgesellschaften hat AMC zusammen mit seinem Partner IBM Szenarien, Einsatzbereiche, Chancen und Herausforderungen ermittelt, die durch die Nutzung künstlicher Intelligenz für die Assekuranz in naher Zukunft entstehen werden. Ausgewählte Erkenntnisse aus der Befragung:

  • Das Thema künstliche Intelligenz gewinnt an Bekanntheit und nimmt zunehmend Fahrt auf.
  • Im Markt für künstliche Intelligenz werden Google, IBM und Amazon als Hauptanbieter gesehen.
  • Der Einsatz von künstlicher Intelligenz wird als Chance gesehen, wenn auch die Veränderung für Mitarbeiter in Unternehmen als potenzielle Gefahr wahrgenommen wird.
  • Übereinstimmend wurden Produktivitätsgewinne formuliert, zum Beispiel die kürzere Bearbeitungsdauer der Eingangspost.

Das größte Potenzial sahen die Experten im Schadenmanagement beziehungsweise der Betrugserkennung, im Call Center, der Leistungsprüfung und im Vertrieb. Ihrer Einschätzung nach kann der Einsatz von KI zu einer Verbesserung des Services, der Erreichbarkeit in Randzeiten sowie dem Abfangen von Standardfragen und Antworten im Call Center und auf der Webseite dienen. Auf die Frage, warum man KI nutzen sollte, wurden hauptsächlich Kostensenkungen und die Unterstützung des Vertriebes genannt.

Anwendungsfelder Marketing und Vertrieb

KI ist mit seinen Möglichkeiten und Anwendungsbereichen den IT-Abteilungen entwachsen und bietet vielfältige Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb der Assekuranz. Im Rahmen eines AMC Webinars zum Thema, gemeinsam mit IBM, wurden folgende Einsatzbereiche für KI exemplarisch aufgezeigt:

  • Erkennung eines Kfz-Schadens anhand eines Fotos in der Dunkelverarbeitung.
  • Herauslesen des Unmuts eines Kunden aus einem Brief.
  • Erkennen der „wesentlichen“ Stellen in einem Arztgutachten.
  • Chat Service zu Randzeiten, in denen ein Call Center personell nicht besetzt ist.