Bafin-Statistik Über diese Krankenversicherer beschweren sich die meisten Kunden

Die zur Ergo Group gehörende DKV AG mit Hauptsitz in Köln weist in der aktuellen Statistik der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) zwar die zweithöchste Zahl an Beschwerden in der Sparte Kranken auf. In Relation zu ihren knapp 4,4 Millionen Krankensversicherungsverträgen im Jahr 2015 kommt sie aber lediglich auf eine Beschwerdequote von rund 0,04 ‰. Damit liegt der deutsche Marktführer auf Platz 10 in der Rangliste der insgesamt 30 verzeichneten Unternehmen.

Beim Versicherungsbestand der Krankenversicherer wird die Zahl der natürlichen Personen, die krankenversichert sind, angegeben und nicht die Zahl der so genannten Tarifversicherten, die in der Regel höher ist. Diese Kennzahl ist weiterhin noch nicht völlig zuverlässig. Unternehmen, die zwar den entsprechenden Versicherungszweig betreiben, über die im Berichtsjahr aber keine Beschwerden eingegangen sind, erscheinen nicht in der Statistik.

Auf eine Beschwerdequote von rund 0,1 ‰ kommt hingegen die Private Krankenversicherung des ursprünglich französischen Versicherungskonzerns Axa mit Hauptsitz in Paris. Die Axa ist nach ihren Mitbewerbern DKV, Debeka, Allianz, Signal und Central die Nummer sechs der in der aktuellen Bafin-Stistik verzeichneten Krankenversicherer.