BB Adamant Biotech (Lux) Krebsforschung beschert Biotech-Sektor Gewinne

Christian Lach, Portfolio Manager des BB Adamant Biotech (Lux)

Christian Lach, Portfolio Manager des BB Adamant Biotech (Lux)

// //

Die Aktienmärkte beendeten den August allgemein im Minus. Der S&P 500 Index gab um -6,0 Prozent in US-Dollar nach. Auch der Nasdaq Biotech Index (NBI) büßte -10,6 Prozent in US-Dollar ein. Die Märkte reagierten im August nervös auf die plötzliche Abwertung des Yuan durch die chinesische Zentralbank (People’s Bank of China, PBoC). Die anschließende Lockerung der Leitzinsen durch die PBoC sorgte dementsprechend für etwas Beruhigung an den Märkten.

Gegen Monatsende verlagerte sich der Schwerpunkt des Interesses auf die USA. Dort sollte das Federal Open Market Committee während seiner nächsten Sitzung Mitte September über eine mögliche Zinsanhebung entscheiden. Bisher präsentiert sich die US-Wirtschaft robust und die Inflation stellt keine Bedrohung dar.

Incyte mit starken Quartalszahlen

Der Biotech-Sektor zog im August einen Vorteil aus erfreulichen regulatorischen Neuigkeiten. So lieferte die Firma Incyte starke Quartalszahlen und vielversprechende Pipeline-Updates für ihre Programme im Bereich der Entzündungshemmung und Immunonkologie. Auch Exelixis strich durch die Zulassung ihres zweiten Produktes, des Hautkrebsmedikaments Cobimetinib (bei Melanomen), und den Breakthrough-Therapy-Status für Cabozantinib bei Nierenkrebs Gewinne ein.

Das Unternehmen Ariad profitiert von Übernahmegerüchten und der Dosis-Maßanalyse für ihr Blutkrebsmittel Ponatinib. Der Kurs von Perrigo legte nach dem Kauf von Produkten für ihr Portfolio und weiteren Übernahmeangeboten deutlich zu

Die Firma Kite Pharma litt unter dem Tod eines Patienten im Rahmen einer Phase-II-Studie zum Non-Hodgkin-Lymphom. Agios entwickelte sich ungeachtet guter klinischer Fortschritte ihrer Krebsmittel-Pipeline schwach. Auch Relypsas Kurs gab trotz des Abschlusses komplementärer Vertriebsvereinbarungen mit Sanofi und Vifor Fresenius Medical Care Pharma nach. Weiterhin büßte Acadia nach Bekanntgabe ihres Quartalsberichts an Wert ein. Die Einreichung ihres Zulassungsantrages für Nuplazid bei Parkinson-Psychosen verzögert sich.