BB Adamant Medtech Fels in der Brandung

Ein Blutzuckermessgerät im Einsatz: Medtronic, die zweitgrößte Position im Portfolio des BB Adamant Medtech, hat sich auf Geräte zur Behandlung von Diabetes spezialisiert. | © Getty Images

Ein Blutzuckermessgerät im Einsatz: Medtronic, die zweitgrößte Position im Portfolio des BB Adamant Medtech, hat sich auf Geräte zur Behandlung von Diabetes spezialisiert. Foto: Getty Images

//

Im Berichtsmonat August entwickelten sich die globalen Aktienmärkte seitwärts. Der breite Aktienmarkt (MSCI World Net) schloss mit einem Plus von 0,1 Prozent (in Euro) nahezu unverändert, während der Swiss Performance Index (SPI) um 0,3 Prozent leicht nachgab. Der deutsche Aktienindex (Dax) setzte seine Erholungsrally fort und legte 2,5 Prozent zu.

Auch der Medizintechniksektor (MSCI Healthcare Equipment & Supplies in Euro) hat sich im aktuellen Berichtsmonat parallel zum Gesamtmarkt entwickelt und verzeichnete einen geringfügigen Rückgang von 0,3 Prozent.

Sicherer Hafen

Der Medizintechniksektor hat seinen Status als „sicherer Hafen“ erneut unter Beweis gestellt. Er kennt seit Jahren keine Preisinflation und gedieh – ganz im Gegensatz zu seinem Healthcare-Gesamtumfeld, das sich gegenwärtig als schwierig präsentiert und dessen Index MSCI World Pharma im August um 5,8 Prozent fiel. Grund sind Preisängste der Anleger, die an halbjährliche Preiserhöhungen von bis zu fünf Prozent gewöhnt sind und auf Preissenkungen reifer Medizintechnik panisch reagieren.

Der BB Adamant Medtech (Lux) entwickelte sich erfreulich. Er erzielte einen Wertzuwachs von 0,4 Prozent (Euro / B-Anteile) und konnte seine Benchmark übertreffen. Unser Investment Case für den Medizintechniksektor bleibt unverändert.