BB Adamant Medtech (Lux) Medizintechniksektor erreicht „Evergreen“-Status

Stefan Blum, Portfoliomanager des BB Adamant Medtech (Lux)

Stefan Blum, Portfoliomanager des BB Adamant Medtech (Lux)

// //

Im Dezember zeigten sich die globalen Aktienmärkte volatil. Der breite Aktienmarkt MSCI World Net büßte 4,5 Prozent in Euro ein. Dabei belastete auch die Abwertung des US-Dollar gegenüber dem Euro um -2,7 Prozent die Performance. Der DAX korrigierte ebenfalls stark (-5,6 Prozent). Dagegen zeigte der Medizintechniksektor MSCI Healthcare Equipment & Supplies erneut seine defensiven Qualitäten und entwickelte sich mit -2,2 Prozent deutlich besser als der Gesamtmarkt.

Das organische Umsatzwachstum im Medizintechniksektor hat sich 2015 auf 5 Prozent beschleunigt. Wir erwarten auch für 2016 eine weitere leichte Steigerung. Getrieben wird die Wachstumsbeschleunigung von steigenden Patientenzahlen und einer Vielzahl neu zugelassener Produkte mit klinischem Mehrwert. Dadurch entstehen komplett neue Anwendungsfelder. Die Nachfrage aus den aufstrebenden Märkten ist außerdem weiterhin ein wichtiger Wachstumstreiber.

US-Medtech-Steuer für 2016 und 2017 ausgesetzt

Wir setzen auf schwergewichtige, großkapitalisierte Qualitätsunternehmen, deren Fundamentaldaten sich 2016 weiter verbessern dürften und welche die Erwartungen an Umsatz- oder Gewinnwachstum übertreffen können. Im Zentrum stehen Unternehmen mit starken Produktzyklen und unternehmensspezifischen Initiativen. Letztere beinhalten Margenverbesserungen (Restrukturierung, Kostenabbau), Bilanzoptimierungen (Aktienrückkäufe, Refinanzierungen) oder Merger & Acquisition (Wachstumsbeschleunigung, Portfoliooptimierung, Synergiepotenzial). Diese Konzerne können ihre Ziele auch erreichen, wenn sich die Absatzmärkte wider Erwarten schlechter entwickeln.

Grundsätzlich dürften aber die konjunkturunabhängige Nachfrage nach Medizintechnikprodukten und die hohe Preisstabilität für eine stabile Umsatz- und Gewinnentwicklung sorgen. Gerade aus diesem Grund entwickelte sich der Medizintechniksektor über die letzten Jahre zu einem „Evergreen-Investment“.

Wir ergänzen unser Portfolio durch Wachstumsunternehmen mit hochinnovativen, differenzierten Produkten, welche in den Fokus von Merger & Acquisition-Aktivitäten geraten könnten. Das Bewertungsniveau des Sektors ist attraktiv und zeigt hohe Dividenden- und Free-Cashflow-Renditen. Zusätzliche Dynamik bringt auch die US-Medtech-Steuer, die für 2016 und 2017 ausgesetzt wurde.