BB Entrepreneur Switzerland Schweizer Flaggschiff-Fonds von Bellevue nun auch in Deutschland

Birgitte Olsen, Lead Portfolio Managerin der Entrepreneur-Fonds von Bellevue

Birgitte Olsen, Lead Portfolio Managerin der Entrepreneur-Fonds von Bellevue

Bereits 2006 sahen die Manager von Bellevue die Vorzüge von Familienunternehmen und brachten einen Anlagefonds nach Schweizer Recht auf den Markt, der Titel börsennotierter eigentümergeführter Unternehmen in der Schweiz enthält. Dieser Fonds hat im Wettbewerbsumfeld immer wieder Spitzenpositionen erzielt und wurde erst kürzlich von Thomson Reuters Lipper als bester Fonds Aktien Schweiz über 10 Jahre ausgezeichnet. Um der wachsenden Nachfrage seitens der Investoren in Deutschland und Österreich zu begegnen, lanciert die Schweizer Investment-Boutique nun ein Pendant der Schweizer Strategie in Form eines Luxemburger Anlagefonds.

Darum Familienunternehmen

Der BB Entrepreneur Switzerland (Lux) (ISIN B-CHF LU1477743543) steht Anlegern ab sofort zur Verfügung. Das dreiköpfige Fondsmanager-Team wird von Birgitte Olsen geleitet und investiert in börsennotierte eigentümergeführte Unternehmen in der Schweiz. Voraussetzung: Das Unternehmen wird von einem Unternehmer oder einer Unternehmerfamilie mit mindestens 20 Prozent der Stimmrechtsanteile kontrolliert und maßgeblich beeinflusst. Die Eigenschaften solcher Unternehmen – starke Bilanzen, fokussiertes Geschäftsmodell, kurze Entscheidungswege und nachhaltige Geschäftspolitik – wirken sich nachweislich positiv auf die Aktienkursentwicklung aus.

Bei seiner Anlage verfolgt das Team einen fundamentalen Bottom-up-Ansatz. Dabei werden die attraktivsten 30 bis 40 Einzeltitel selektiert. Daraus stellen die Manager ein Portfolio zusammen, das breit über Sektoren und Marktkapitalisierung streut.

Benchmark geschlagen

Das schweizer Pendant des neu aufgelegten BB Entrepreneur Switzerland hat in den vergangenen zehn Jahren den breiten Schweizer Markt Swiss Performance Index (SPI) um 47 Prozent übertroffen und lag im letzten Jahr mit einer Überrendite von über 17 Prozent deutlich über seiner Benchmark. Mit einer absoluten Performance von rund 16.4 Prozent in Schweizer Franken (CHF) hatte der Fonds 2016 ein ausgezeichnetes Jahr und führt damit die Bestenliste der nach dem SPI gemessenen Schweizer Fonds an.
Der BB Entrepreneur Switzerland (Lux) stellt eine Ergänzung dar für die in Deutschland und Österreich bereits vorhandenen eigentümergeführten Strategien – den BB Entrepreneur Europe sowie den BB Entrepreneur Europe Small. Unter den größten Positionen des Fonds befinden sich der Kabelmaschinenhersteller Komax, der Computerzubehörhersteller Logitech sowie das Schraubenhandels- und Logistikunternehmen Bossard.

Weltmarktführer Schweizer Unternehmeraktien

Schweizer Unternehmer sind hoch innovativ, setzen auf Qualität und zählen oftmals zu den Weltmarktführern in ihren Sektoren. Hinzu kommen zahlreiche standortspezifische Faktoren, die Unternehmen in der Schweiz sehr begünstigen: Eine erstklassige Infrastruktur, ein flexibler Arbeitsmarkt mit hoch qualifizierten Mitarbeitern, ein stabiles politisches Umfeld und die gute internationale Verflechtung der Schweiz. Selbst die stete Aufwertung des Schweizer Frankens konnte den hiesigen Unternehmen nichts anhaben. Durch hohe Innovationskraft, Flexibilität und Produktivitätssteigerung konnten die Unternehmen dieser Entwicklung erfolgreich entgegentreten.

Gerade mittelständische börsennotierte Unternehmen sind in den europäischen Indizes und Portfolios kaum vertreten. Somit ermöglicht eine Beimischung des BB Entrepreneur Switzerland (Lux) Fonds europäischen Investoren neue und attraktive Rendite- und Diversifikationsperspektiven.

Das Unternehmertum lebt

„Wir haben es mit einer schleppenden, leicht aufwärts tendierenden Wirtschaft zu tun. Es gibt keinen Zyklus mehr. Regierungen und Notenbanken bestimmen weitestgehend die Märkte. Daraus ergeben sich Marktineffizienzen und Chancen für Stock Picker, wie wir es sind. Zusammen mit meinem Team treffe ich starke Persönlichkeiten, die ihr eigenes Vermögen investieren, die aktiv sind, Ziele haben und eine große Verantwortung tragen. Es gibt so viele interessante Nischen und Gesellschaften mit spannenden Geschichten und großem Potenzial. Das Unternehmertum lebt und bewegt. Das stimmt mich optimistisch – generell für eigentümergeführte Strategien und im Speziellen für unseren neuen Fonds", sagt Birgitte Olsen, Lead Portfolio Managerin der Entrepreneur-Fonds von Bellevue.