„Best International Fund Group“ und „Decade of Excellence Award“ Zwei Auszeichnungen für Schroders

// //

Ehre und Motivation zugleich: Schroders hat auf den „The Incisive Media International Fund & Product Awards 2015“ am 7. Oktober in London die begehrte Auszeichnung „Best International Fund Group“ erhalten. Mit diesem Preis wird der Asset-Manager für die herausragenden Leistungen in seiner digitalen Strategie, sein überzeugendes Produktangebot sowie seine überragende Fondsperformance in den vergangenen drei Jahren gekürt. In der stark umkämpften Kategorie belegte Schroders vor anderen großen und internationalen Fondsgesellschaften den ersten Platz. 

Michael Dobson, CEO von Schroders, wurde darüber hinaus mit dem „Financial News Decade of Excellence“-Award ausgezeichnet. Damit erfolgte eine Würdigung seines maßgeblichen Beitrags zum starken Wachstum der Ergebnisse und des verwalteten Vermögens seit 2001.

Achim Küssner, Sprecher der Geschäftsführung von Schroders Deutschland, erklärte dazu: „Dank unseres diversifizierten Geschäftsmodells haben wir im Jahr 2014 ein Rekordergebnis erzielt und das verwaltete Vermögen in unseren Multi-Asset-, Aktien- und Rentenstrategien um 14 Prozent auf mehr als 380 Mrd. EUR  gesteigert.


Wir glauben, dass die digitale Kommunikation ein Kernbereich ist, um unseren Service, unseren Dialog und unsere Kommunikation mit unseren Kunden noch weiter zu verbessern. So haben wir unlängst das Projekt Schroders incomeIQ gestartet. Dabei handelt es sich um eine Wissensplattform, auf der wir Investoren Anlageleitfäden und weitere hilfreiche Empfehlungen bereitstellen. Zudem steht ihnen unser incomeIQ-Test zur Verfügung; er soll Verhaltensmuster bei der Kapitalanlage offenlegen und Investoren sowie Beratern nützliche Informationen liefern, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können.
 

Wir freuen uns über die Auszeichnungen und die Würdigung unserer Anstrengungen, für unsere Kunden und die Gesellschaft allgemein Mehrwert zu erzielen. Wir werden auch weiterhin in allen Bereichen unseres Unternehmens nach Verbesserungen streben, um die breitgefächerten Anforderungen zu erfüllen.“