„Beste Anbieter und Produkte“ Börse Stuttgart vergibt ETP-Awards 2017

Logo von Blackrock. Die ETF-Sparte der US-Fondsgesellschaft erhielt im Rahmen der ETP-Awards 2017 der Börse Stuttgart eine Auszeichnung.

Logo von Blackrock. Die ETF-Sparte der US-Fondsgesellschaft erhielt im Rahmen der ETP-Awards 2017 der Börse Stuttgart eine Auszeichnung.

Die Börse Stuttgart hat zusammen mit dem auf ETFs - börsengehandelte Indexfonds - spezialisierten Finanzportal Extra Magazin aus ihrer Sicht herausragende ETF-Anbieter ausgezeichnet. Die ETP-Awards wurden 2017 zum neunten Mal in Folge verliehen.

Im Vorfeld hatte zum einen eine Jury aus 50 Vertretern von Banken und Vermögensverwaltungen, sogenannten Market Makern - Kurse festlegenden Börsenmaklern - und Medienvertretern ihr Votum zu 20 ETP-auflegenden Gesellschaften gegeben. Daneben flossen hälftig auch die Ergebnisse einer Online-Abstimmung mit rund 5.500 Teilnehmern in die Entscheidung ein. Auf Basis dieser Abstimmung wurden auch die Publikumspreise vergeben.

Die Gewinner der ETP-Awards 2017:

  • Zum „besten ETF-Anbieter“ des Jahres kürten die Juroren wie auch in den fünf Vorjahren Ishares, die ETF-Tochter der US-Fondsgesellschaft Blackrock. Der Anbieter habe nicht nur über alle Bewertungskategorien hinweg die höchste Gesamtpunktzahl erhalten, vermeldet die Börse Stuttgart. Zudem habe Ishares auch in den gesondert bewerteten Unterkategorien „Produktpalette“, „Innovationskraft“ und „Service“ die Nase vorn gehabt.
  • In der Kategorie „Kostenstruktur“ setzte sich ComStage, der ETF-Anbieter der Commerzbank, durch.
  • Den Preis für den „ETF des Jahres“ erhielt die UBS für den MSCI World Socially Responsible UCITS ETF.
  • Bei der Bewertung des „ETC-Anbieters“ des Jahres landete die Commerzbank auf Platz eins.
  • Als beste ETF-anbietende Direktbank gelangte wie in den Vorjahren die Direktbank-Tochter der Commerzbank, Comdirect, auf den ersten Platz.
  • Eine Auszeichnung für die „ETF-Anlagelösung des Jahres“ erhielt wie bereits im Vorjahr das Produkt ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF.
  • Der Preis für den besten Online-Vermögensverwalter ging an Cominvest, digitaler Vermögensvewalter von Comdirect.

ETFs und ETCs – alles ETPs

ETPs oder Exchange Traded Products sind der Oberbegriff für Investmentprodukte, die einem Index folgen und die an der Börse gehandelt werden. Über sie lässt sich in Aktien, aber auch in Anleihen, Rohstoffe oder Währungen investieren. Am häufigsten genutztes Vehikel unter den ETPs sind ETFs - passive, börsengehandelte Investmentfonds. ETCs, Exchange Traded Commodities, bilden Wertentwicklungen an den Rohstoffmärkten ab.