Bis zu 13,9 Millionen Euro Gehalt So viele deutsche Banker sind Millionäre

279 deutsche Banker erhielten von ihrem Arbeitgeber 2015 mehr als eine Million Euro. Der absolute Top-Verdiener unter ihnen wurde sogar mit 13,9 Millionen Euro entlohnt. Das geht aus einer aktuellen Statistik der europäischen Bankenaufsicht EBA hervor. Die EBA hat untersucht, wie viele Spitzenverdiener es in der Bankenbranche innerhalb der EU gibt. Als Spitzenverdiener gilt ein Mitarbeiter mit einem Jahresgehalt von mehr als einer Million Euro in Form von Festgehalt, Bonuszahlungen und Vorsorgeleistungen.

Demnach ist die Nummer der Spitzenverdiener in der Bankenbranche innerhalb der EU 2015 um 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 5.142 Banker erhielten 2015 ein Jahresgehalt von über einer Million Euro. Rund vier von fünf Spitzenverdienern im Bankensektor, nämlich 4.133, davon kommen aus Großbritannien. Obwohl Deutschland EU-weit immerhin die zweitmeisten Banken-Verdienstmillionäre zählt, nimmt sich deren Anzahl mit 279 dagegen bescheiden aus.

Anzahl der Banker mit Jahresgehalt von mehr als 1 Mio. Euro 

Die ausgewiesenen Zahlen gelten für 2015

Caption

Grund für die hohe Zahl an britischen Spitzenverdienern im Bankensektor sei das starke britische Pfund, schätzt die Behörde. In Euro umgerechnet fielen die Gehälter besonders üppig aus. Was umgekehrt jedoch auch heißt, dass es mit dem Absturz der britischen Währung im Zuge der Brexit-Entscheidung 2016 auch bei den Spitzengehältern wieder nach unten gegangen sein dürfte. Die Zahlen für das vergangene Jahr will die EBA Anfang 2018 vorlegen.