Blockchain-Technologie Wie Abschlusskosten für Versicherungen verschwinden sollen

Bitcoins in einer Schaufensterauslage in Hongkong. Die virtuelle Währung Bitcoin ist das weltweit bekannteste Beispiel einer Blockchain. | © Getty Images

Bitcoins in einer Schaufensterauslage in Hongkong. Die virtuelle Währung Bitcoin ist das weltweit bekannteste Beispiel einer Blockchain. Foto: Getty Images

„Blockchain“ steht für eine Kette von Blöcken, in denen jeweils verschiedene finanzielle Transaktionen zusammengefasst werden. „Diese Datenbank liegt auf den Rechnern aller Teilnehmer und wird automatisch synchronisiert“, erklärt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in seinem Verbandsmagazin „positionen“.

Versicherer interessieren sich demnach vor allem für die so gestalteten Verträge der Zukunft. Entsprechende Tests mit „Smart Contracts“ führten bereits die Versicherer Allianz und Munich Re erfolgreich durch. Der Vorteil: Wenn Intermediäre wie Makler die Transaktionen nicht mehr freigeben und legitimieren müssen, spare das Zeit und Geld.