Börsenausblick 2016

EZB-Chef Draghi hat eine klare Grenze gegen Staatsfinanzierung für sein gigantisches Anleihekaufprogramm gezogen. Doch die könnte eine gefährliche Nebenwirkung haben, besonders für Deutschland. [mehr]

[TOPNEWS]  Eigentor mit Folgen

Europäische Aktienmärkte nach dem Brexit

Die Fußball-EM ist vorbei, Portugal hat gesiegt. Wer Sieger und Verlierer auf den europäischen Aktienmärkten sind, ist jedoch unklar – besonders angesichts von Großbritanniens „Turnierausstieg“. Nun sind international tätige und erfahrene Teilnehmer in defensiver Aufstellung gefragt, meint Ufuk Boydak, Loys-Vorstandsmitglied und Fondsmanager des Loys Europa System. Spielentscheidend könnte die Zinsseite werden. [mehr]

Im Börsencrash zeigen Anlageprofis ihre wahren Qualitäten. Die Sieger unseres exklusiven Rankings der besten Vermögensverwalter sagen, wie sie jetzt investieren, wo sie noch Risiken und schon wieder Chancen sehen. [mehr]

[VIDEO]  Marktausblick Carsten Roemheld

„Korrekturphasen bieten gute Einstiegszeitpunkte“

Die Märkte befinden sich in einer heftigen Korrekturphase. Viele Anleger flüchten sich daher in vermeintlich sichere Häfen. Im Interview erläutert Carsten Roemheld, Kapitalmarktexperte von Fidelity, wie und warum Anleger jedoch gerade jetzt Chancen am Aktienmarkt nutzen können. [mehr]

Fehlerhafte Annahmen führen zu starken Bewegungen an den Finanzmärkten. Dies könnte sich auf die Realwirtschaft übertragen, warnt Lukas Daalder, Investmentchef von Robeco Investment Solutions. Wenn nicht bald wieder der gesunde Menschenverstand einkehre, seien Finanzmärkte in Gefahr „sich selbsterfüllende Auswirkungen“ zu schaffen, die letztlich zu weiteren Kursverlusten führen könnten. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensverwalter empfiehlt

Antizyklische Kaufgelegenheiten im Jahr des Feueraffen

In China wird heute im Zeichen des Feueraffen das Neujahrsfest gefeiert. Dieser tobt auch an den chinesischen Börsen und lässt die Kurse heftig ausschlagen. Ob das chinesische Horoskop über kommende wirtschaftliche Entwicklungen Aufschluss gibt? Das untersucht Sascha Anspichler, Geschäftsführender Gesellschafter von FB Asset Management. [mehr]

Flossbach von Storch Multiple Opportunities

Bert Flossbach: „Die Lage in der Eurozone bleibt fragil“

Die politische Entwicklung in Europa dürfte 2016 an den Kapital- und Devisenmärkten ein Risikofaktor bleiben, fürchtet Flossbach-von-Storch-Gründer Bert Flossbach in einem aktuellen Marktausblick. Risiken gehen seiner Meinung nach außer von Griechenland vor allem von Italien aus. [mehr]

In einem aktuellen Marktausblick auf ARD Online erläutert Loys-Gründer Christoph Bruns, warum er Ölaktien im Loys Global derzeit mit einem Anteil von rund 15 Prozent gewichtet und was für ihn darüber hinaus den Kauf von Luxusaktien wie LVMH oder Tiffany interessant macht. [mehr]

[TOPNEWS]  Hybridanleihen & Co.

Bert Flossbach mit Anlagetipps für 2016

Volatilitätsoptimierte Strategien seien für Langfrist-Investoren genauso unnötig wie eine Berufshaftpflichtversicherung für Politiker, meint Vermögensverwalter Bert Flossbach. Worauf Anleger stattdessen setzen sollten und warum Volatilität gut für sie sein kann. [mehr]