Co-Chef von Wisdom Tree Europe „Deutschland ist der größte ETF-Markt in Europa“

Hector McNeil, Co-Chef von Wisdom Tree Europe

Hector McNeil, Co-Chef von Wisdom Tree Europe

// //

DAS INVESTMENT.com: Ab sofort sind die Flaggschiff-ETFs Wisdom Tree Japan Equity USD Hedged (WTDX) und Wisdom Tree Europe Equity USD Hedged (WTDH) auch in Deutschland erhältlich. In den USA sind diese Produkte bereits seit 2006 beziehungsweise seit 2009 auf dem Markt und mittlerweile jeweils rund 20 Milliarden Euro schwer. Warum kommt die Deutschland-Zulassung ausgerechnet jetzt? Hector McNeil: Die ersten Ucits ETFs haben wir Ende des vergangenen Jahres auf den deutschen Markt gebracht. Seither haben wir bereits eine Auswahl von sechs ETFs zu bieten. Angesichts der Fortschritte und der großen Dynamik auf dem Markt für europäische währungsgesicherte Strategien und dem anhaltenden Appetit auf japanische Aktien war es genau der richtige Zeitpunkt für die Deutschland-Einführung von WTDX und WTDH. Das haben europäische Investoren auch als nächsten Schritt von uns erwartet. Wir haben also einfach auf die Nachfrage reagiert. 

Welche Rolle spielt der deutsche Markt für Indexfonds für Wisdom Tree?

McNeil: Deutschland ist der größte ETF-Markt in Europa und hat wohl die erfahrensten ETF-Investoren. Wir investieren einen signifikanten Teil unserer Ressourcen um Wisdom Tree in Deutschland zu einem großen Player zu machen. Wir glauben auch, dass deutsche Investoren bei der Einführung neuer Investment Ideen und Techniken sehr schnell sind. Das gilt sowohl für institutionelle Investoren als auch für Privatanleger. Deutschland kommt den USA in Sachen Investment und Trading Kultur wohl am nächsten. ETFs funktionieren in einem solchen Umfeld sehr gut, da sie extrem niedrige Preise bieten und sehr transparent sind. 

Wie wollen Sie Ihre Präsenz auf dem deutschen Markt steigern? 

McNeil: Wir planen definitiv unser Produktangebot in Deutschland auszubauen. Dabei haben wir natürlich unsere in den USA gelisteten Produkte im Auge, die wir je nach Interesse der Investoren in Ucits-Form hier replizieren können. Abgesehen davon, planen wir auch innovative Produkte speziell für den europäischen Markt zu entwickeln, die hier noch vor einem Listing in den USA auf den Markt kommen. Zum Teil machen wir das bereits mit unserer zweiten Marke Boost. Boost fokussiert sich auf voll besicherte 3x-Short- und 3x-Leverage-ETPs über alle Anlageklassen. Wir haben bereits ETPs auf Aktien, Staatsanleihen und Rohstoffe auf Xetra und der Stuttgarter und Münchner Börse gelistet.