Concentra-Manager Matthias Born Berenberg holt Star-Fondsmanager von Allianz GI

Matthias Born, ehemaliger Manager des Concentra-Fonds bei AGI

Matthias Born, ehemaliger Manager des Concentra-Fonds bei AGI

Der 42-jährige Born wechselt - zusammen mit dem 41-jährigen Peter Kraus - von der Vermögensverwaltungstochter der Allianz SE zu Berenberg, hieß es in einer Mitteilung der in Hamburg ansässigen Bank am Donnerstag. Beide fangen am 1. Oktober bei Berenberg an. Kraus wird das Small- und Mid-Cap-Team im Wealth und Asset Management übernehmen.

Im vergangenen Jahr hatte Berenberg Henning Gebhardt, den ehemaligen Investmentchef der Vermögensverwaltungstochter von Deutsche Bank, als Leiter Wealth und Asset Management eingestellt. Das Finanzhaus, das 1590 gegründet wurde, expandiert in Bereichen wie Investmentbankengeschäft und Handel, aus denen sich die Wettbewerber zur Kostenreduzierung und Einhaltung strengerer Kapitalanforderungen zurückziehen.

"Wir wollen im Wealth und Asset Management weiter wachsen und werden uns wie angekündigt mit hochkarätigen Experten verstärken", erklärt Gebhardt in der Mitteilung.

Born (42) begann seine Karriere 2001 bei Allianz Global Investors im Team für europäische Nebenwerte, in dem er zunächst einen Aktienfonds für deutsche Wachstumswerte sowie Portfolios für europäische Nebenwerte verwaltete. Seit 2007 managte er den Concentra, einen Klassiker unter den Deutschland-Aktienfonds.

Kraus (41) war zunächst als Analyst für europäische Nebenwerte tätig, bevor er 2006 als Fondsmanager für europäische Small und Mid Caps zu AGI wechselte. Dort war er verantwortlich für das Management von diversen europäischen Small- und Mid-Cap-Fonds sowie für die Akquisition und die Betreuung bedeutender internationaler institutioneller Mandate.