CPR Asset Management Amundi-Tochter legt neuen Food-Aktienfonds auf

Landwirtschaft: Prognosen zufolge wächst die Weltbevölkerung bis 2050 um 2,2 Milliarden auf 9,7 Milliarden Menschen, für die nachhaltig Nahrungsmittel produziert werden müssen. Daneben ändern sich die Ernährungsgewohnheiten: Eine nährstoffreichere Ernährung, sporadische Mahlzeiten, der Fokus auf Genuss sowie Sorgen um Qualität und Transparenz der Wertschöpfung in Ernährungssektor sind Faktoren, die den Konsum immer stärker prägen. | © freestocks.org

Landwirtschaft: Prognosen zufolge wächst die Weltbevölkerung bis 2050 um 2,2 Milliarden auf 9,7 Milliarden Menschen, für die nachhaltig Nahrungsmittel produziert werden müssen. Daneben ändern sich die Ernährungsgewohnheiten: Eine nährstoffreichere Ernährung, sporadische Mahlzeiten, der Fokus auf Genuss sowie Sorgen um Qualität und Transparenz der Wertschöpfung in Ernährungssektor sind Faktoren, die den Konsum immer stärker prägen. Foto: freestocks.org

Den Welternährungstag der Vereinten Nationen in dieser Woche nimmt die auf Themenfonds spezialisierte Fondsboutique CPR Asset Management aus Paris zum Anlass, ihren neuen CPR Invest – Food for Generations (ISIN: LU1653748860) vorzustellen. Die beiden Portfoliomanager Anne Le Borgne und Stéphane Soussan investieren hauptsächlich in internationale Aktien der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Stéphane Soussan, Portfoliomanager für Themen-Aktienfonds

„Für die kommenden Generationen ist die Ernährung der Weltbevölkerung eine der größten Herausforderungen der Menschheit“, erklärt Fondsmanager Soussan, der seit 2013 auch für den Equity Global Agriculture (ISIN: LU0370201419) verantwortlich ist. Außerdem ist er neben Arnaud du Plessis Co-Manager des CPR Global Resources (ISIN: LU0347594136).

Soussans Co-Managerin beim Food for Generations setzt bei einem anderen Fonds seit 2015 hingegen auf die Vermögensbildung in entwickelten Volkswirtschaften, die wachsende konsumfreudige Mittelschicht in Schwellenländern und das Aufkommen neuer Konsumtrends: Der von Le Borgne gemanagte CPR Global Lifestyles (ISIN: LU0568611817) investiert in Branchen wie Freizeit und Tourismus oder Wellness und Luxusgüter.

Anne Le Borgne, Portfoliomanagerin für Themen-Aktienfonds

Für den neuen CPR-Fonds wird ein Anlageuniversum von rund 600 Titeln untersucht, das Sektoren vom „Erzeuger zum Verbraucher“ umfasst. Dazu zählen die Landwirtschaft, Lebensmittel, Wasser, Getränke, der Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie. Bei der Zusammenstellung des Portfolios berücksichtigen Le Borgne und Soussan auch Kriterien für Umweltschutz, Soziales und der Unternehmensführung.

Nachdem das Anlageuniversum einen Filter für die Nachhaltigkeitskriterien durchlaufen hat, stellen die Manager ein Portfolio aus rund 60 Aktien zusammen. Das Ziel: Über einen Anlagehorizont von fünf Jahren soll der CPR Invest – Food for Generations mit einer aktiven und von Benchmarks losgelösten Anlagestrategie die Wertentwicklung der globalen Aktienmärkte übertreffen.

Vafa Ahmadi, Chef des globalen Aktien-Themenfonds-Teams

„Die Ernährungswirtschaft ist nach unserer Überzeugung nach ein sehr aussichtsreiches Anlageuniversum, um langfristige Renditechancen zu nutzen“, erklärt Vafa Ahmadi. Er leitet das Team für globale Aktien-Themenfonds bei CPR. Außerdem managt seit knapp drei Jahren den CPR Global Silver Age (ISIN: FR0012300374). Beim Fondsmanagement setzt er auf Unternehmen verschiedener Branchen, die jeweils am besten auf den demografischen Wandel vorbereitet erscheinen.