Dachfonds

Wie bei Aktienfonds können auch Erträge und Gewinne aus Dachfonds beim Anleger ab 2018 teilweise steuerfrei sein. Dafür müssen Dachfondsmanager allerdings ihre Aktienquote dauerhaft im Blick haben. Wie das in der Praxis aussehen kann, erklärt Sebastian Meinhardt von der Wirtschaftskanzlei KPMG. [mehr]

Dachfonds-Anbieter Sauren will ab dem 1. Januar mehrere Fonds mit verbindlichen Mindest-Kapitalbeteiligungsquoten ausstatten. Die Maßnahme erfolgt im Zuge der Investmentsteuerreform. Für welche Fonds welche Aktienquoten gelten sollen, steht hier. [mehr]

Angesichts niedriger Zinsen und politischer Börsen fällt Anlegern die Suche nach stabilen Erträgen alles andere als leicht. Flexible Dachfonds wie der Mars 10 UI sollen Abhilfe schaffen. Das Konzept des Bad Homburger Vermögensverwalters Mars AM ist seit der Fondsauflage 2013 aufgegangen. [mehr]

Dachfonds „Euroswitch Absolute Return“ aufgelegt

Strategiewechsel nach Umbruch der Anleihemärkte

Der Vermögensverwalter Euroswitch bietet seine Absolute-Return-Strategie, die Anlegern bereits als vermögensverwaltendes Depot zur Verfügung steht, ab sofort Institutionellen, Honorarberatern und privaten Anlegern als Dachfonds an. [mehr]

Pioneer Investments hat einen neuen aktiv gemanagten Dachfonds für Privatanleger und institutionelle Investoren aufgelegt, der flexibel und breit gestreut in verschiedene Anlageklassen investiert. [mehr]

Pioneer-Fondsmanager Reinhard Stork setzt auf Fondsmanager. Neu in sein Dachfonds-Portfolio aufgenommen hat er kürzlich beispielsweise den von Eugene Philalithis, George Efstathopoulos und Nick Peters gemanagten Fidelity Global Multi Asset-Income-Fonds. Seine Gründe dafür erklärt er im Interview. [mehr]

Der Fondsanbieter Ayaltis hat den Areca Azure Fund auf den Markt gebracht. Der Dachfonds soll nach Gebühren jährlich zwischen 8 und 12 Prozent über drei bis fünf Jahre bei begrenztem Risiko abliefern. [mehr]