Defensiver Mischfonds TBF schließt 4Q-Special Income für neue Anleger

Peter Dreide, Investmentchef und Gründer von TBF

Peter Dreide, Investmentchef und Gründer von TBF

Der defensive Mischfonds 4Q‐Special Income hat nach TBF-Angaben in den letzten Monaten hohe Mittelzuflüsse erhalten. Um das Rendite-Risiko-Profil nicht zu gefährden, führt TBF zum 30. Juni ein Soft-Closing durch. Das teilt Peter Dreide, Investmentchef und Gründer von TBF mit. Neue Anleger können den Fonds also ab dem 1. Juli nicht mehr kaufen.

Als Alternative zum 4Q‐Special Income schlägt TBF den Fonds 4Q-Income vor, der in der gleichen Risikoklasse angesiedelt ist. Der Fonds hat das vergangene Jahr mit 11,12 Prozent abgeschlossen, bei einer Volatilität von 3,4 Prozent.