Der 114-Jahres-Vergleich Emerging Markets hinken den entwickelten Ländern hinterher

// //



Quelle: Credit Suisse Global Investment Returns Yearbook 2014

Über einen Zeitraum von 114 Jahren erzielten die Börsen der entwickelten Länder eine jährliche Rendite von 8,3 Prozent, die der Schwellenländer hingegen nur eine Rendite von 7,4 Prozent.

Der konstruierte Emerging-Markets-Index startet 1900 mit sieben Ländern. Die Renditen weiterer Länderbörsen fließen mit ein, sobald diese verfügbar sind: 1955 kommen zum Beispiel Basilien und Indien dazu, 1963 Korea und Hong Kong usw. Die Entwicklung des konstruierten Index wird durch den MSCI Emerging Markets Index ab 1988, dem Jahr seiner Erstberechnung, ersetzt.

Der konstruierte Index der entwickelten Staaten startet 1900 mit 16 Ländern. Die Entwicklung des konstruierten Index wird durch den MSCI World Index ab 1970, dem Jahr seiner Erstberechnung, ersetzt. 

Die Indizes sind in US-Dollar berechnet und enthalten reinvestierte Dividenden.

Weitere interessante Fakten finden Sie im Credit Suisse Global Investment Returns Yearbook 2014.