Brief an Mitarbeiter Deutsche Bank bekennt sich zum Asset Management

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt.  | © Getty Images

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt. Foto: Getty Images

„Mein Bild von unserer Bank entspricht nicht dem, das andere immer wieder von uns zeichnen“, kritisiert John Cryan (Foto rechts: Getty Images) Kritik die Berichterstattung über das von ihm geführte Unternehmen. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank appelliert daher in einem aktuellen Brief an alle Mitarbeiter: „Lassen Sie sich also bitte nicht von Fusions- und Verkaufsspekulationen verunsichern.“

„Vor allem einem Gerücht möchte ich entgegentreten und hier klarstellen: Die Deutsche Asset Management ist und bleibt ein essenzieller Bestandteil unseres Geschäftsmodells“, so Cryan weiter. „Es gibt genug, was wir im Alleingang lösen können. Darauf konzentrieren wir uns jetzt. “