Die Favoriten der Top-Vermögensverwalter Rocco Schramm empfiehlt den Power-Shares S&P 500 High Dividend Low Volatility

Rocco Schramm, Direktor von Myra Capital

Rocco Schramm, Direktor von Myra Capital

Ruhig war es in diesem Sommer an den Finanzmärkten. Nach den ersten Monaten des Jahres hätte das wohl kaum einer gedacht. Es scheint fast, als gebe es keine Probleme. Doch schon der Herbst könnte für erneute Unruhe sorgen. Die bevorstehende US Präsidentenwahl, die Bankenkrise in Europa und das nahende Referendum in Italien – für reichlich Zündstoff ist gesorgt.

Doch eines scheint für den langfristigen Erfolg auch klar zu sein: Ohne Aktien wird es nicht gehen. Für uns bedeutet das, Anlagemöglichkeiten in Aktien zu sondieren, die auch in stürmischen Zeiten mit weniger Volatilität auskommen, aber gleichzeitig die Chance auf Wertzuwächse bieten.

Mit dem Power-Shares S&P 500 High Dividend Low Volatility ETF haben wir für den US-Markt eine solche Möglichkeit gefunden. Der ETF wählt zunächst die 75 Aktien aus dem S&P-500-Index aus, die in den vergangenen zwölf Monaten die höchste Dividendenrendite aufwiesen. Anschließend wird hieraus in die 50 Titel investiert, die in diesem Zeitraum die niedrigste Volatilität hatten. Dies soll den berühmt-berüchtigten Griff in das fallende Messer verhindern. Ein halbjähriges Rebalancing und Maximalgewichte auf Einzeltitel- sowie Branchenebene sorgen für die nötige Diversifikation.

Das Ergebnis der vergangenen Monate kann sich sehen lassen, die beschriebene Ausrichtung sorgte für eine stetige Outperformance gegenüber dem S&P 500. Für uns ist es wichtig, dass klar definierte Auswahlprozesse und Strukturen vorhanden sind. Nur so können wir jederzeit nachvollziehen, warum sich ein Investment in eine entsprechende Richtung entwickelt und Handlungsempfehlungen ableiten, und nur so lassen sich langfristig gute Ergebnisse erzielen.

Für den US-Markt haben wir uns bewusst entschieden, weil er ohne Zweifel der wichtigste und größte Markt weltweit ist. Trotz seiner höheren relativen Bewertung zeigte er in Krisenzeiten auch aufgrund des US-Dollars eine größere Robustheit als beispielsweise der deutsche Aktienmarkt.

Über Myra Capital: Die in Salzburg und Frankfurt ansässige, unabhängige Investmentboutique hat sich auf dynamische Anlagestrategien spezialisiert. Dabei liegt der Fokus auf der Steuerung der strategischen Asset Allocation. Neben klassischen Anlagefonds umfasst das Beratungsspektrum auch Mandate bei namhaften Versicherungs- und Vorsorgeinstitutionen im In- und Ausland.

Verpassen Sie keinen Beitrag aus unserem wöchentlichen Online-Magazin DER FONDS und melden Sie sich hier kostenlos per E-Mail an.