Die sieben Todsünden bei Multi-Asset-Investments Diese 7 Mischfonds-Videos erzielen bei Youtube über 1,3 Millionen Klicks

Szenen aus den Mischfonds-Videos von Aberdeen Asset Management

Szenen aus den Mischfonds-Videos von Aberdeen Asset Management

// //

Videos zum Thema Fonds und Finanzen erzielen bei Youtube in der Regel unterirdische Reichweiten. Interessante Fondsanalysen oder Erklär-Videos bringen es oft auf nicht mehr als 100 Zuschauer. Ausnahmen sind zum Beispiel der Themenfilm der DWS zum Flaggschiff-Fonds DWS Top Dividende (knapp 5.000 Klicks) oder das Erklär-Video zum Thema Mischfonds von Deka Investments (rund 1.500 Klicks).

Umso erstaunlicher der Erfolg einer Cartoon-Reihe von Aberdeen Asset Management mit dem Originaltitel „Seven Deadly Sins of Multi-Asset Investing“. In sieben Videos stellt die Fondsgesellschaft jeweils eine der Todsünden bei Multi-Asset-Investments vor: Wollust, Maßlosigkeit, Geldgier, Faulheit, Zorn, Neid und Hochmut.

Die unter anderem aus dem Film „The Wolf of Wall Street“ bekannte englische Schauspielerin Joanna Lumley erklärt den Zuschauern, auf welche Fallstricke Mischfonds-Investoren achten sollten.

Die sieben Videos haben in den vergangenen acht Monaten mehr als 1,3 Millionen Zuschauer erreicht. Wie ist das zu erklären? Zum einen sind die Clips gut gemacht und bringen den im Internet benötigten Entertainment-Faktor mit. Zum anderen hat sich Aberdeen die Mühe gemacht und die englischsprachigen Clips mit Untertiteln in acht verschiedenen Sprachen versehen.

Auf den folgenden Seiten haben wir die sieben Videos mit deutschem Untertiteln für Sie zusammengestellt: