Draghis Erbe Wie der Niedrigzins Lebensversicherungen verändert

Mario Draghi ist Präsident der Europäischen Zentralbank und Schuld an der Zinsmisere an den Märkten. Foto: Bloomberg

Mario Draghi ist Präsident der Europäischen Zentralbank und Schuld an der Zinsmisere an den Märkten. Foto: Bloomberg

// //

Es ist ein neuer Rekord. Aber kein guter. Im Juli sank die Umlaufrendite in Deutschland zum ersten Mal unter 1 Prozent. Ihr Tief erreichte sie am 1. September mit 0,74 Prozent.

>> Vergrößern


Quelle: Bloomberg

Für Sparer, die möglichst sicher für ihre Rente vorsorgen wollen, ist diese Entwicklung katastrophal. Sie brauchen nun bei gleichem Beitrag wesentlich länger, bis sie eine auskömmliche Rente erreichen (siehe Grafik "Folgen der Niedrigzinsphase").


Quelle: HDI

Oder umgekehrt: Ein 30-Jähriger, der ab heute 1.200 Euro im Jahr anlegt, muss bei einer Verzinsung von 2,5 Prozent bis zum Rentenalter von 67 Jahren 840 Euro pro Jahr mehr aufbringen, um zum gleichen Ergebnis zu kommen wie jemand, der 5 Prozent Zinsen bekommt.