Dschungel-Paradies Hollywood-Star Mel Gibson verkauft Ferienhaus

Zu verkaufen: Das Ferienobjekt von Mel Gibson auf Costa Rica | © Christie's International Real Estate

Zu verkaufen: Das Ferienobjekt von Mel Gibson auf Costa Rica Foto: Christie's International Real Estate

Wer knapp 30 Millionen Dollar lockermachen kann, der hat jetzt die Gelegenheit, Mel Gibsons Ferienhäuschen auf Costa Rica zu kaufen. Runtergesetzt von ursprünglich 35 Millionen Dollar. Das meldet die Plattform Toptenrealestatedeals.com. Gelistet ist das Objekt bei Robert Davey von Plantacion Properties und Rick Moeser von Christie’s International Real Estate.

Schauspieler Mel Gibson auf der Oscar-Verleihung im Februar 2017 (Foto: Getty Images)

Wobei auf dem 1,6 Quadratkilometer großen Dschungelgrundstück gleich drei Häuser stehen. Zwei der eingeschossigen Häuser enthalten je zwei Schlafzimmer, Küchen, Verandas, Klimaanlagen, Grillplätze und Swimmingpools.

Das doppelstöckige Haupthaus hat Strandblick, sieben Schlafzimmer, acht Bäder, einen Innenhof mit Pool und verschiedene Terrassen mit wahlweise Meeres- oder Dschungelblick.

Als Gibson in den 80er Jahren zum Filmstar aufstieg, begann er Luxushäuser zu kaufen, unter anderem in Kalifornien, Montana, Connecticut, Australien und auf den Fidschi-Inseln. Nach Costa Rica kam er, als er für seinen Film „Apocalypto“ aus dem Jahr 2006 recherchierte und nach Drehorten suchte.