Emerging Markets

Es bleibt prickelnd, sind die Investmentstrategen von Oddo BHF Asset Management überzeugt. Die bekannten geopolitischen Risiken spielen eine Nebenrolle. Angesichts ihres kräftigen Wachstums wird die Eurozone der Markt sein, den es 2018 zu beobachten gilt. Auch Schwellenländer bieten weiterhin ein robustes Wachstumsumfeld. [mehr]

Marcelo Assalin, Chef für Schwellenländeranleihen bei NN Investment Partners, blickt zurück auf Zahlungsausfälle, den Bric-Blödsinn und Probleme mit Korruption. Der Grund: NN ist 25 Jahre auf dem Zinsmarkt der Schwellenländer unterwegs. [mehr]

Vergangenes Jahr sind die Kurse von Rohstoffaktien kräftig gestiegen. Im Vergleich zu anderen Marktsegmenten sind die Wertpapiere jedoch immer noch günstig bewertet. Chancen gibt es selbst dann, wenn die Rohstoffpreise nicht weiter steigen. [mehr]

China birgt viele Möglichkeiten, aber auch große Gefahren: Wenn im Mai in einem ersten Schritt 222 chinesische Festlandaktien in den MSCI Emerging Market Index aufgenommen werden, können Anleger aus aller Welt endlich am Wachstum der größten Volkswirtschaft der Welt teilnehmen. Doch aufgepasst: „Es gibt gute Gründe, bei A-Aktien vorsichtig zu sein“, warnt John Lin, Portfolio Manager China-Aktien beim Asset Manager AllianceBernstein (AB). [mehr]

[TOPNEWS]  BlackRock-Kapitalmarktstratege Felix Herrmann

„An China kommt kein Schwellenland-Investor vorbei“

Chinas Aktienmarkt hat mit der Aufnahme in den MSCI Emerging Markets Index vergangenes Jahr stark an Bedeutung gewonnen. Wo sich dort aktuell Investment-Chancen auftun, erklärt Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock, im Interview. [mehr]

Der Vermögensverwalter Schroders hat einen neuen Aktienfonds für Schwellenländer aufgelegt. Mit 40 bis 60 Titeln investieren die Fondsmanager in Unternehmen mit guten Fundamentaldaten und werden dabei von Expertenteams aus aller Welt unterstützt. [mehr]

„Mit Blick auf 2018 sollten Anleger ihre Portfolios für ein asymmetrisches Chance-Risiko-Profil positionieren und sich auf selektivere Risiko-Engagements einstellen“, rät Matteo Germano, Head of Multi-Asset bei Amundi Asset Management. [mehr]

Vergangenes Jahr haben Anleihen aus Schwellenländern Investoren hohe Renditen beschert. Setzt sich die Erfolgssträhne 2018 fort? Theo Holland, Spezialist für Schwellenländeranleihen bei Kames Capital, erläutert, auf welche Regionen sich Anleger dieses Jahr fokussieren und welche sie eher meiden sollten. [mehr]