Emerging Markets

[TOPNEWS]  Mark Mobius berichtet von einer Schiffsreise

Investmentabenteuer in den Emerging Markets

Thailand, Kambodscha und Vietnam sind die Länder, die Mark Mobius und Kollegen jüngst per Schiff bereits haben. Der Star-Investor hat sich in Grenzmärkten umgesehen, die zuletzt wieder kräftig gewachsen sind. [mehr]

Nach glänzender Performance und enormen Mittelzuflüssen in den vergangenen Monaten sagt das Fondsmanagement "Stopp": Der Magna New Frontiers Fund von Charlemagne Capital nimmt voraussichtlich schon im nächsten Monat kein Geld mehr von Neuanlegern an. Und noch einem weiteren Fonds aus dem Hause steht ein Soft Closing bevor. [mehr]

[TOPNEWS]  Schwellenländer-Anleihen

Rentenfonds-Manager nennen die besten Emerging Markets

Länder befreien sich aus Wirtschaftskrisen, andere leiden unter Trump’scher Aggro-Rethorik – in den Schwellenländern passiert vieles, wofür sich Anleihe-Investoren interessieren sollten. Welche Fondsmanager gut darauf reagieren. [mehr]

Venezuela hatte große Goldreserven. In der Krise wurde schließlich Gold gegen Dollars getauscht. Die Opposition kämpft gegen ein Verscherbeln der Reserven – und warnt die Deutsche Bank vor einem Goldgeschäft. [mehr]

Neuer Börsen-Boom am Bosporus: Bereits zwei Tage nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei stieg der Istanbuler Leitindex auf ein Vier-Jahres-Hoch. In den vergangenen zehn Jahren verloren Türkei-Aktienfonds aber auch bis zu drei Viertel ihres Wertes, wie unser Ranking zeigt. [mehr]

Trumps „America First“ und Chinas „One Belt, One Road“ deuten unterschiedliche Marschrouten der beiden Wirtschaftsgiganten an. Neben geringem Wachstum und Sorgen vor einem Handelskrieg mit den USA gibt es in Chinas Wirtschaft auch Zeichen der Stärke. Expandierende Unternehmen und verändertes Konsumverhalten bieten zunehmend Chancen für Investoren. [mehr]

Türkei-Experte von Deutsche Asset Management

Was das Verfassungsreferendum für die Anleger bedeutet

Beim türkischen Verfassungsreferendum hat sich das "Ja"-Lager der Reformbefürworter mit knapper Mehrheit durchgesetzt. Was das für die Wirtschaft in der Türkei und für den türkischen Aktienmarkt bedeutet, hat Sebastian Kahlfeld, Aktienexperte für die Region bei Deutsche Asset Management, analysiert. [mehr]

Der Markt hat die Zustimmung zu Präsident Erdogans Verfassungs-Referendum bereits in der vergangenen Woche vorweggenommen und auf Kaufen gesetzt, sagt der Chef der Istanbuler Börse Himmet Karadag. Dabei sticht ein bestimmter Händler durch besonders umfangreiche Käufe am türkischen Aktienmarkt besonders hervor. [mehr]