Emerging Markets - Seite 4

Emerging Markets

[TOPNEWS]  Assenagon-Chefökonom Martin Hüfner

Stehen die Schwellenländer vor einem Umschwung?

Die Schwellen- und Entwicklungsländer sind in den letzten Monaten vom Star zum Problem der Weltwirtschaft geworden. Denn die weltweiten Makro-Risiken treffen sie stärker als die Industrieländer. Hier analysiert Martin Hüfner, Chefvolkswirt beim Vermögensverwalter Assenagon, was den aufstrebenden Märkten blühen könnte – und gibt Anlegern einen Tipp. [mehr]

Die USA weisen zwar die weltgrößten Reserven an Gold aus, liegen aber im Ranking der Staaten mit den größten Währungsreserven hinter Ländern wie Tschechien oder Thailand. Im Gegensatz dazu besitzen China und Russland zwar relativ hohe Währungsreserven, aber kaum Goldreserven. [mehr]

Der Gesundheitssektor folgte 2018 den breiten US-Aktienindizes und gab leicht nach. Aber noch in diesm Jahr erreicht der Biotech-Sektor voraussichtlich wichtige Meilensteine, die das vorübergehende Stimmungstief zu überwinden können. [mehr]

[TOPNEWS]  Exoten-Porträt

Letzter Schrei am Kap

Schwellenländer-Investments kommen bei Anlegern wieder richtig in Mode. Ganz vorn dabei ist ein Aktienfonds von Hermes Investment Management. [mehr]

[TOPNEWS]  Fonds-Radar Juni 2018

Rendite und Risiko von 108 Aktienfonds-Kategorien

Schönes Spielzeug für Fondsprofis: Wir haben die Renditen und Volatilitäten von 108 Morningstar-Fondskategorien zusammengetragen und daraus ein interaktives Punktediagramm erstellt. Hier die Ergebnisse per Anfang Juni. [mehr]

Gefährdet der steigende US-Dollar China und Co.? „Währungsschwankungen spielen für Schwellenländer-Unternehmen und die entsprechenden Länder heute keine so große Rolle mehr“, betont Morgan Harting, Manager der Schwellenländer Multi-Asset-Portfolios bei Alliance Bernstein (AB). [mehr]

265 Prozent der Wirtschaftsleistung

Chinas Schulden – tatsächlich ein Problem?

Mit wie viel Geld steht China inzwischen in der Kreide? Und nun? Abzahlen? Weitermachen? Oder was? Senior-Analyst Aravindan Jegannathan von JK Capital Management erklärt, wie dramatisch es ist und was nun zu tun ist. [mehr]