Exponate des Internationalen Maritimen Museums

// //

Das Modell, mit dem alles begann... (Foto: Thomas Görny) Das kleine Wiking-Modell eines Küstenfrachters (Maßstab1:1.250, Blei) aus dem Jahr 1934 war das erste Schiffsmodell von Museumsgründer Peter Tamm. Er bekam es als Sechsjähriger von seiner Mutter geschenkt. Heute besitzt der ehemalige Vorstandsvorsitzende des Axel-Springer-Verlags eine riesige Flotte von Schiffsmodellen der unterschiedlichsten Größenordnungen, die im Hamburger Internationalen Maritimen Museum ausgestellt sind.