Feri-Analyse Diese Fondskategorie bringt 16 % Rendite

Roboter bei einer Technik-Messe in Jinan, China: Tech-Fonds legten in den vergangenen fünf Jahren stark zu. | © Getty Images

Roboter bei einer Technik-Messe in Jinan, China: Tech-Fonds legten in den vergangenen fünf Jahren stark zu. Foto: Getty Images

ARTIKEL-INHALT 

Viele Fonds, die in Aktien von Technologie-Unternehmen investieren, haben in den vergangenen Jahren starke Wertzuwächse erzielen können. Das zeigt eine Analyse von Feri Euro-Rating Services. Sowohl auf Drei- als auch auf Fünf-Jahres Sicht liegen sämtliche Fonds der Feri EuroRating Services-Peergroup „Aktien Technologie Welt“ im Plus.

Tech-Fonds erzielten im Schnitt 16 % jährlich über 3 und 5 Jahre

Der Durchschnitt der Fondskategorie Aktien Technologie global erzielte laut Feri-Analyse über 16 Prozent Wertzuwachs pro Jahr über die letzten drei beziehungsweise fünf Jahre (per 30.09.2016).

„Durch die zunehmende Vernetzung von Produktionsverfahren und den steigenden Bedarf an neuen Technologien sowie innovativen Lösungen könnte der Wachstumstrend noch lange anhalten“, sagt Christian Michel, Leiter Funds bei Feri EuroRating Services. Treiber dieser Entwicklung sei Industrie 4.0. Durch die Vernetzung von Produkten und Maschinen über das Internet könnten Objekte selbstständig Informationen austauschen, Aktionen auslösen und sich wechselseitig steuern. Für diese übergreifende Kommunikation zwischen Menschen, Produkten und Maschinen seien komplexe Technologien erforderlich - eine Nachfrage, die die Technologie-Firmen mi leistungsfähigen Mikrocontroller, Kommunikationssystemen, Sensoren und weiteren technischen Lösungen bedienen.