Finanzberatung

[TOPNEWS]  Fonds-Finanz-Veranstaltung

Die 11. MMM-Messe in Bildern

Am gestrigen Dienstag fand in München die MMM-Messe des Maklerpools Fonds Finanz statt. Hier die besten Bilder der Veranstaltung. [mehr]

Prüfung bestanden: Der Maklerpool Blaudirekt meldet 48 frischgebackene Fachleute für Vorsorgemanagement aus den eigenen Reihen. Grund für die rege Teilnahme an der Weiterbildung dürfte eine eher ungewöhnliche Garantie des Maklerpools sein. Denn wer die Prüfung erfolgreich besteht, bekommt jeden Monat mindestens 3.000 Euro mehr. [mehr]

„Unsicherheitsfaktoren wie die Brexit-Verhandlungen scheinen die Stimmung der deutschen Wirtschaft nur wenig zu beeinflussen“, kommentieren die Analysten der IKB Deutsche Industriebank aktuell den Höhenflug des Ifo Index. Eine deutsche Stadt könnte vom Brexit besonders stark profitieren. [mehr]

Wie ist es um den AWD, der heute Swiss Life Select heißt, bestellt? Was hat sich in den letzten Jahren bei dem früher umstrittenen Finanzvertrieb verändert hat? Ein Besuch in der Hannoveraner Firmenzentrale bringt Klarheit. [mehr]

Versicherungsmakler auf Facebook

Auf den Inhalt kommt es an!

Facebook muss sein – das bekommen jedenfalls viele Vermittler gespiegelt. Doch um auf der Social-Media-Plattform wirklich erfolgreich sein zu können, müssen Makler wissen, wie das Netzwerk genutzt wird und wie es funktioniert. Hier erklärt Marko Petersohn, Experte für Online-Marketing, worauf es ankommt. [mehr]

Der Countdown läuft: Ab Januar 2018 müssen die Mifid-II-Vorschriften angewendet werden. Dabei steht die konkrete Ausgestaltung der neuen Regulierungsrichtlinien noch nicht endgültig fest. Der Maklerpool Jung, DMS & Cie. fasst den Zeitplan der Gesetzgebung zusammen und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich die Maklerpool-Berater darauf vorbereiten können. [mehr]

Fintechs sind weniger innovativ als ihr Ruf Glauben macht. Oft sind es Akteure mit schon langjähriger Markterfahrung, die die Unternehmen ins Leben rufen. Daher kommen von hiesige Fintechs auch selten wirklich kreative Lösungen. Sie arbeiten meist mit Banken zusammen und vertreiben ein einziges Produkt, das dafür umso intensiver beworben wird. [mehr]