Finanzberatung

Der Deutsche Maklerverbund (DEMV) und der Makler Nachfolger Club (MNC) haben jetzt ihre Zusammenarbeit beschlossen. Während der MNC aktuell über rund 60 zum Verkauf stehende Kundenbestände verfügt, bietet der DEMV die entsprechende technologische Plattform, um die Bestandsübertragung durchzuführen. [mehr]

Deutsches Institut für Altersvorsorge

Taugen Wohnimmobilien jetzt noch zur Altersvorsorge

In welchen deutschen Städten ist der Kauf von Wohneigentum zur Altersvorsorge angesichts der steigenden Blasengefahr am Immobilienmarkt noch ratsam? Dieser Frage widmet sich Klaus Morgenstern (Deutsches Institut für Altersvorsorge) und erklärt aktuelle Marktdaten von Catella Property Valuation. [mehr]

Das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie IDD in Deutschland soll bereits in einer Woche im Bundestag diskutiert werden. Doch das Marketing vieler Versicherer ist auf die bevorstehenden Änderungen im Versicherungsvertrieb schlecht vorbereitet, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. [mehr]

83 Prozent der Deutschen übernehmen Verantwortung für die Familie. Die Hinterbliebenen gut abgesichert haben sie dabei aber nicht unbedingt. So haben nur 33 Prozent der Familien mit Kindern eine Risikolebensversicherung. Sie setzen eher auf andere Versicherungen, um für den Ernstfall vorzusorgen, zeigt eine aktuelle Umfrage. [mehr]

Studie des Bundesfinanzministeriums

Deutscher Fintech-Markt vor enormem Wachstum

Eine Studie des Bundesfinanzministeriums hat erstmals Daten zu Marktanteilen deutscher Fintechs erhoben, darunter digitale Vermögensberater und -verwalter. Deren Volumen ist zwar gering, das Wachstumspotenzial aber enorm. [mehr]

Goodbye London, Ei Gude Frankfurt?

Wo es Banker nach dem Brexit hinzieht

Frankfurt und Dublin entpuppen sich als die größten Nutznießer der Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union (EU) zu verlassen. Viele Banken planen neue Standorte innerhalb der EU, was zu Lasten von London gehen dürfte. [mehr]

„Individueller, offener, härter, und auf jeden Teilnehmer passend zugeschnitten“, so bewirbt Meg-Gründer Mehmet Göker sein zweites Vertriebsseminar im türkischen Kusadasi. Diesmal kostet das Training mehr. Dafür gibt es aber auch „alle Geheimnisse - legal und weniger legal“. [mehr]

In den deutschen Großstädten haben die Wohnungspreise ausnahmslos stärker zugelegt als die Einkommen. In Deutschlands teuerster Metropole müssen Interessenten für eine 100-Quadratmeter-Wohnung 21 durchschnittliche Pro-Kopf-Jahreseinkommen auf den Tisch legen. [mehr]