Finanzberatung

Von wegen grassierende Altersarmut: Über 60-Jährige verfügen in Deutschland über die höchste Kaufkraft pro Kopf. Inzwischen entfallen rund 30 Prozent aller Ausgaben auf sie. Was eine Untersuchung vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung herausgefunden hat. [mehr]

„Geistig verwirrte Nachrichten werde ich nicht beantworten“

Göker sucht wieder Whistleblower bei Allianz

Alle schlechten Dinge sind drei. Der umstrittene Versicherungsvertreter und Meg-Gründer Mehmet Göker sucht wieder Whistleblower bei der Allianz. Anscheinend versucht Göker erneut an Firmeninterna der Versicherung zu kommen. [mehr]

Im Juli hatte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg die Volksbank Reutlingen wegen Strafzinsen für Kleinsparer verklagt. Der Prozess gegen die Bank dürfte aber frühestens im Herbst beginnen. [mehr]

[TOPNEWS]  Finanzbranche weit oben

10 Branchen, die Mitarbeiter glücklich machen

Wer bei einer Internet- oder einer Multimedia-Firma arbeitet, ist meist glücklich mit seinem Job. Das zeigt eine Umfrage des Karriereportals Kununu. Doch auch wer bei Banken, Versicherung oder in der Finanzbranche allgemein tätig ist, kann sich nicht beklagen. [mehr]

[TOPNEWS]  „Online-Tool für 98 % unserer Kunden unpassend“

4 Argumente, die für die anonyme Risikovoranfrage sprechen

„Eine Risikovoranfrage ist im BU-Geschäft unverzichtbar und … die Erde ist eine Scheibe“, schrieb Franke & Bornberg auf seiner Homepage. Damit bezog sich das auf Versicherungen spezialisierte Analysehaus auf einen Blog-Beitrag des Versicherungsmaklers Tobias Bierl, der die Risikovoranfrage für unerlässlich hält. Bierl wehrt sich - und liefert vier Argumente, die für die anonyme Risikovoranfrage sprechen. [mehr]

Finden Sie heraus, ob Ihr Job demnächst automatisiert werden könnte. Bloomberg hat ein Koordinaten-System entwickelt, das bei zahlreichen Jobs die Ausbildung, das Gehaltsniveau und die Bezahlung einzelner Jobs ins Verhältnis zueinander setzt. Bei Finanzberatern heißt es: 58 von 100 werden durch Roboter ersetzt. [mehr]