Finanzberatung - Seite 712

Finanzberatung

Die Renditeerwartungen reicher Amerikaner sind erneut gesunken. Das ergibt die November-Umfrage der Spectrem Group. Das amerikanische Unternehmen stellt monatlich in zwei Indizes die Stimmung vermögender Amerikaner und Millionäre dar. Der Spectrem Affluent Investor Index, der Anleger mit einer Investitionssumme von 500 000 bis einer Million US-Dollar zusammenfasst, sank im November um 5 Punkte auf -5. [mehr]

Deutschlands Vermögensverwalter verlieren ihren Börsenoptimismus. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Fondsdatenbankbetreibers Lipper unter zehn Gesellschaften hervor. Demnach sank die Aktienquote der internationalen Mischportfolios im November um 4,5 Prozentpunkte. Die Kassenhaltung stieg dagegen um 5,8 Prozentpunkte auf nun 20,9 Prozent der Portfolios. [mehr]

Dachfonds sind die Gewinner der Abgeltungssteuer. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Fondsgesellschaft Robeco unter 935 unabhängigen Beratern sowie Beratern aus Versicherungen, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Vermögensverwaltern und institutionellen Investoren. Demnach erwarten 74 Prozent der Befragten einen steigenden Absatz bei Dachfonds. [mehr]

Knapp zwei Drittel (64 Prozent) der europäischen Banken, Broker und Fondsgesellschaften müssen ihre Geschäftsprozesse anpassen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der JWG-IT, einem Partnerunternehmen des Unternehmensberaters Ernst & Young. Die Londoner Gesellschaft hat sich auf die Beratung zur praktischen Umsetzung der EU-Richtlinie Markets in Financial Instruments Directive (Mifid) spezialisiert. [mehr]

Die EU-Richtlinie Mifid ist gestartet, ohne dass viele Deutsche von ihr wussten. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage vom Kapitalanlagemagazin DAS INVESTMENT in Kooperation mit F&S Medienservice unter 18- bis 45-Jährigen. Die Umfrage wurde im Oktober kurz vor dem Start der EU-Richtlinie durchgeführt. Bis dahin hatten 82 Prozent der Befragten noch nichts von der Mifid gehört. [mehr]

Der Verbund deutscher Honorarberater (VDH) startet eine neue Internetseite für Privatanleger: Unter http://register.honorarberater.eu sind ab dem 1. November alle Vermögensberater verzeichnet, die die Richtlinien des VDH verbindlich anerkennen. Dazu zählt, dass der Berater vom Kunden nur nach seinem Zeitaufwand bezahlt wird. Versteckte Provisionen an den Berater sind verboten. Die Beratung dient nur dem Interesse des Kunden. [mehr]

Deutschlands Privatanleger geben der Sicherheit bei der Geldanlage den Vorzug: Für 57 Prozent der Bundesbürger ist eine sichere Geldanlage wichtiger als die Aussicht auf eine hohe Rendite. [mehr]

Der Verkauf von Eintrittskarten vor Fußballstadien fällt unter das in § 56 Abs. 1 Nr. 1h GewO normierte Verbot des Vertriebs von Wertpapieren. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen mit Beschluss vom 03.03.2006 (AZ: 4 B 1929/05). [mehr]

„Jemand, der sich durch die massenhafte Versendung von Werbemails einen massiven Werbevorteil verschafft, beeinträchtigt Mitbewerber, was – in Ermangelung anderer Anhaltspunkte – gegen den Schutzumfang einer gegenüber einem Mitbewerber erteilten Unterlassungserklärung verstößt.” [mehr]