Fintechs & Digitalisierung

Vielen Menschen ist beim Abschluss eines Versicherungsvertrags die persönliche Beratung wichtig. Trotzdem investieren Versicherer Millionen in Insurtechs. Setzen sie damit aufs falsche Pferd? Fintech-Unternehmer Dirk Prössel findet nicht. Warum, erklärt er in seinem Gastbeitrag. [mehr]

Candriam Dynamix Long Short Digital Equity

Neuer Long-Short-Aktienfonds für die Digital-Branche

Candriam ist ab sofort mit einem neuen Themenfonds in Deutschland vertreten, der auf ein konzentriertes Portfolio aus höchstens 50 Einzelwerten setzt. „Uns interessieren Unternehmen aus allen Sektoren, die erfolgreich in neue digitale Wirtschaft investieren“, erläutert Fondsmanager César Zeitouni. [mehr]

N26 hat 300.000 Kunden, wirtschaftet mittlerweile profitabel - und hat weiter ehrgeizige Pläne. So steht es um das Berliner Fintech, das seit vergangenem Jahr mit eigener Banklizenz arbeitet. [mehr]

Digitalisierung als Bedrohung für einen ganzen Berufsstand? - Dazu kann auch Garri Kasparov etwas sagen. In den 90er Jahren unterlag der Ex-Schachweltmeister in einer Wettkampfserie dem damaligen Super-Schachcomputer Deep Blue. Was Kasparov Finanzanlageberatern heute rät, steht hier. [mehr]

Einbruch der Download-Zahlen beim Schweizer Insurtech-Unternehmen Knip: Im April wurde die App in Deutschland lediglich 418 Mal heruntergeladen, berichtet die Schweizer Handelszeitung. Was Knip-Chef Dennis Just dazu sagt, steht hier. [mehr]

Knapp ein Drittel (31 Prozent) der Banken und Asset Manager wollen innerhalb der nächsten 18 Monate ein Start-up der Fintech-Branche akquirieren, zeigt eine aktuelle Umfrage unter weltweiten Branchenvertretern. 32 Prozent von ihnen planen demnach eigene Aktivitäten im Fintech-Sektor. [mehr]

Die Blockchain-Technologie entwickelt sich aktuell sehr dynamisch. Doch lässt sich schwer vorhersagen, welchen Weg die Technologie in Zukunft einschlagen wird? Fakt ist, sie besitzt das Potential, ganze Branchen nachhaltig zu verändern – insbesondere die Finanzindustrie. [mehr]

Künstliche Intelligenz (KI) wird für Banken und Versicherer immer wichtiger. So nutzt bereits jeder zweite Finanzdienstleister in Deutschland diverse KI-Technologien. Das Ziel: Die Kunden besser zu verstehen, um ihnen passendere Leistungen anzubieten, wie eine aktuelle Studie zeigt. Doch der Gesetzgeber könnte sich dabei noch als Bremsfaktor erweisen. [mehr]

Interview-Serie "Reden wir über Digitalisierung"

„Wenn der Kunde bei Facebook ist, müssen wir auch dahin“

Verbraucher informieren sich über Versicherungen zunehmend im Internet – und schließen Verträge dort ab. Im Interview spricht Patric Fedlmeier, Vertriebsvorstand der Provinzial Rheinland, über den Einfluss digitaler Vernetzung auf die Vermittler vor Ort und sagt, warum sich on- und offline nicht kannibalisieren, sondern ergänzen. [mehr]