Fonds-Porträt Oddo Haut Rendement 2023 „Der Fonds ähnelt einem Einzelbond, ist aber deutlich diversifizierter“

Olivier Becker, Manager des Oddo Haut Rendement 2023: „Der Fonds funktioniert ein wenig wie eine einzelne Anleihe, ist aber viel stärker diversifiziert“

Olivier Becker, Manager des Oddo Haut Rendement 2023: „Der Fonds funktioniert ein wenig wie eine einzelne Anleihe, ist aber viel stärker diversifiziert“

Was ist der Unterschied zwischen Ihrem Fonds und einem normalen High-Yield-Fonds?

Olivier Becker: Zunächst einmal unterscheiden sich die Strukturen. Der Oddo Haut Rendement 2023 hat eine feste Laufzeit bis zum 31. Dezember 2023. Dann wird er aufgelöst. Daher investieren wir nur in Anleihen, die spätestens sechs Monate nach Laufzeitende des Fonds fällig werden. Zudem gibt es eine feste Zeichnungsphase, die im Dezember 2016 begonnen hat und bis 12.01.2018 reicht. Danach können keine Investoren mehr beitreten. Wer investiert ist, kann jedoch jederzeit verkaufen. Auch in der Portfoliokomposition unterscheidet sich der Fonds. Europäische High-Yield-Indizes, an denen sich viele klassische High-Yield-Fonds orientieren, haben um die 70 Prozent BB-Anleihen. In unserem Fonds hingegen liegt der Anteil von Anleihen mit B-Rating bei über 70 Prozent, zurzeit stecken rund 25 Prozent in BB-Anleihen. Auf CCC und schlechter verzichten wir komplett.

Was sind die Vorteile eines solchen Laufzeitfonds?

Der Fonds funktioniert ein wenig wie eine einzelne Anleihe, ist aber viel stärker diversifiziert. Vorausgesetzt es gibt keinen Zahlungsausfall, kann man seine jährlichen Erträge bis zum Ende der Laufzeit recht gut abschätzen. Zu Ende Oktober hatte der Fonds eine Rendite auf Endfälligkeit von 4,0 Prozent. Hinzu kommt der Roll-down-Effekt*, der mit der Verkürzung der Laufzeit der Anleihen entsteht. Außerdem ist der Fonds deutlich widerstandsfähiger bei steigenden Zinsen. Das ließ sich beispielsweise nach Mario Draghis Äußerungen im Juni gut erkennen, als die Anleihemärkte nach unten gingen.

Woran liegt das?

Die geringe Abhängigkeit von den Zinsen liegt zum einen an der starken Gewichtung der B-Anleihen. Diese sind aufgrund ihres höheren Spreads deutlich weniger zinssensitiv als BB-Anleihen. Zum anderen hat der Fonds im Vergleich zum Index eine kürzere Duration. Und darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, das Zinsrisiko über Futures abzusichern. Wir nutzen hierfür in der Regel Bund-Futures und sichern das gesamte Zinsrisiko der BB-Anleihen ab. Die Duration liegt hier bei 0.

Halten Sie den Hedge die ganze Zeit?

Da in dem Fonds die Zinssensitivität ebenso wie das Kreditrisiko Tag für Tag sinkt, ist gen Ende der Laufzeit eine zusätzliche Absicherung nicht mehr nötig.

Warum haben Sie sieben Jahre als Laufzeit gewählt?

Die Zinskurve bei High Yields ist relativ steil. Man bekommt einen attraktiven Spread, wenn man die Zinskurve weiter hinauf geht. Zwischen sieben- und vierjährigen Bonds gibt es aktuell einen Aufschlag von 80 bis 90 Basispunkten. Diesen zusätzlichen Spread sollte man nutzen. Außerdem werden viele Hochzinsanleihen mit einer Laufzeit von fünf bis sieben Jahre aufgelegt. So können wir auch im Primärmarkt investieren. Allerdings erachten wir eine Laufzeit von mehr als sieben Jahren als schwierig. Die Vorhersehbarkeit der Fundamentaldaten wird dann immer schlechter. Unternehmensentwicklungen auf zehn Jahre abzuschätzen ist schon sehr schwer. Mit längerer Laufzeit erhöht sich zudem das Zinsrisiko. Eine feste Laufzeit bedeutet aber nicht zwingend, dass Anleger bis zum Ende investiert bleiben müssen. Gerade wenn es in den ersten Jahren, in denen tendenziell die Erträge aufgrund der längeren Anleihelaufzeiten höher sind, sehr gut läuft, empfehlen wir unseren Investoren, frühzeitig auszusteigen und die Gewinne mitzunehmen.

Ist der Job für Sie nach Ende der Zeichnungsphase erst einmal zu Ende?

Die Strategie klingt wie eine Buy-and hold-Strategie. Wir sind zwar sehr fundamentale Investoren mit einem langfristigen Blick beim Investieren. Nichtsdestotrotz sind wir relativ aktiv und sprechen daher von einer Buy-and-maintain-Strategie. Das Portfolio wird also nicht einfach gehalten, sondern regelmäßig „gewartet“. Wir nehmen zum Beispiel Gewinne mit bei Anleihen, die gut gelaufen und teuer geworden sind. Ebenso reduzieren oder verkaufen wir ein Investment in Unternehmen, dessen Fundamentaldaten sich deutlich verschlechtern. Das Geld aus den Verkäufen oder auch aus fälligen Anleihen investieren wir neu, zum Beispiel in Unternehmen, die ihre Fundamentaldaten verbessert haben. Auch der Primärmarkt ist zurzeit sehr dynamisch und eröffnet potenziell attraktive Anlagemöglichkeiten.

*Roll-Down-Effekt: Die Laufzeit einer Anleihe verkürzt sich im Zeitablauf, die Anleihe „rollt“ also auf der Zinskurve herunter.

Oddo BHF Asset Management ist die Vermögensverwaltungssparte der Oddo BHF-Gruppe. Es handelt sich hierbei um die gemeinsame Marke von zwei eigenständigen juristischen Einheiten: Oddo BHF Asset Management SAS (Frankreich) und Oddo BHF Asset Management (Deutschland).

Vorliegendes Dokument wurde durch die Oddo BHF Asset Management (Oddo BHF AM), zu Werbezwecken erstellt. Die Aushändigung dieses Dokuments liegt in der Verantwortlichkeit jeder Vertriebsgesellschaft, Vermittlers oder Beraters.

Potenzielle Investoren sind aufgefordert, vor der Investition in die von der Autorité des Marchés Financiers (AMF) beaufsichtigten Fonds einen Anlageberater zu konsultieren. Der Anleger wird neben den mit der Anlage des Fonds in Investmentstrategie und Finanzinstrumente verbundenen Risiken insbesondere auf das Kapitalverlustrisiko des Fonds hingewiesen . Bei einer Investition in den Fonds ist der Anleger verpflichtet, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) und den Verkaufsprospekt des Fonds zu Rate zu ziehen, um sich ausführlich über die Risiken der Anlage zu informieren. Der Wert der Kapitalanlage kann Schwankungen sowohl nach oben als auch nach unten unterworfen sein, und es ist möglich, dass der investierte Betrag nicht vollständig zurückgezahlt wird. Die Investition muss mit den Anlagezielen, dem Anlagehorizont und der Risikobereitschaft des Anlegers in Bezug auf die Investition übereinstimmen. Oddo BHF AM übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die sich aus der Nutzung des gesamten Dokuments oder eines Teiles davon ergeben. Alle in diesem Dokument wiedergegebenen Einschätzungen und Meinungen dienen lediglich zur Veranschaulichung und können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit darf nicht als Hinweis oder Garantie für die zukünftige Wertentwicklung angesehen werden. Sie unterliegt im Zeitverlauf Schwankungen. Es wird keine – ausdrückliche oder stillschweigende - Zusicherung oder Gewährleistung einer zukünftigen Wertentwicklung gegeben. Wertentwicklungen werden nach Abzug von Gebühren angegeben mit Ausnahme der von der Vertriebsstelle erhobenen potenziellen Ausgabeaufschlägen und lokaler Steuern. Alle in diesem Dokument wiedergegebenen Einschätzungen und Meinungen dienen lediglich zur Veranschaulichung. Sie spiegeln die Einschätzungen und Meinungen des jeweiligen Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung verändern, eine Haftung  hierfür wird nicht übernommen. Bitte beachten Sie, dass wenn Oddo BHF AM ab dem 03. Januar 2018 Anlageberatungsdienstleistungen erbringt, es sich hierbei um nicht-unabhängige Anlageberatung nach Maßgabe der europäischen Richtlinie 2014/65/EU (der so genannten „MIFID II-Richtlinie“) handelt.
Bitte beachten Sie ebenfalls, dass alle von Oddo BHF AM getätigten Empfehlungen immer zum Zwecke der Diversifikation erfolgen.

Die in dem vorliegenden Dokument angegeben Nettoinventarwerte (NIW) dienen lediglich der Orientierung. Nur der in den Ausführungsanzeigen und den Depotauszügen angegebene NIW ist verbindlich. Ausgabe und Rücknahme von Anteilen des Fonds erfolgen zu einem zum Zeitpunkt der Ausgabe und Rücknahme unbekannten NIW.

Die wesentlichen  Anlegerinformationen (erhältlich in folgenden Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Schwedisch) und der Verkaufsprospekt (erhältlich in folgenden Sprachen: Englisch und Französisch), sowie die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos erhältlich bei der Oddo BHF Asset Management, Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf oder unter am.oddo-bhf.com