Fonds

Deka startet den zweiten Garantiefonds mit Endlos-Laufzeit. Wie beim vorige Woche aufgelegten Deka World Top Garant gibt es auch beim Eurogarant 2 (WKN: DK0 EBS) eine Abfolge von Garantiezeiten. Während der vierjährigen Perioden wird vierteljährlich der Wert eines Korbes aus Eurolandaktien festgestellt. Der Anleger partizipiert am Durchschnitt der 16 ermittelten Werte. Die Partizipationsrate wird am 7. November festgelegt. Bei Kursverlusten gibt es mindestens die Anlagesumme zurück. [mehr]

Insider-Händler in den USA haben im August 2007 so viele Aktien gekauft wie nie zuvor in einem Monat. Das zeigt eine Analyse der Frankfurter Vermögensverwaltung VCH Investment Group. Demnach haben Insider mit firmeninternen Kenntnissen im August für knapp 400 Millionen US-Dollar Aktien des eigenen Unternehmens oder der eigenen Branche gekauft. [mehr]

Universal-Investment hat den flexiblen Mischfonds Die Fondsionäre – Global Invest UI (WKN: A0M RAB) aufgelegt. Dieser kann in verschiedene Anlageklassen investieren. Manager Tino Friebe will sich aber auf Aktienfonds beschränken. Mit dem Fonds will der Vermögensverwalter dieselbe Strategie verfolgen, die er seit 2001 mit seinem Dynamik-Depot umsetzt. [mehr]

Deka legt zwei Fonds auf, die in europäische Aktien sowie Derivate investieren. Mit ihnen können Anleger die gleichen Strategien wie mit Zertifikaten verfolgen. Der Bonus Strategie (WKN: DK0 93C) profitiert über Optionsprämien von Seitwärtsbewegungen an der Börse. Gemanagt wird der Fonds von Roger Vogt. Kurt Michel verantwortet den Deep Discount Strategie (WKN: DK0 93A). Er baut über den Verkauf von Kaufoptionen für die Aktien im Portfolio einen Sicherheitspuffer auf. [mehr]

Das Landgericht Frankfurt hat eine einstweilige Verfügung gegen Universal-Investment verhängt: Die Fondsgesellschaft darf nicht mehr behaupten, „die von Johannes Gerlinger behauptete Höhe der Umschichtung beim Fonds Europa-Actio-Matrix-Universal sei nicht auch nur annähernd zutreffend“. [mehr]

China-Aktienfonds haben im dritten Quartal 2007 die höchsten Wertzuwächse erzielt. Das zeigt eine Auswertung des Datenanbieters Lipper unter allen Fonds mit deutscher Vertriebszulassung. Unter den 40 Produkten mit dem höchsten Wertzuwachs von Anfang Juli bis Ende September sind 22 China-Aktienfonds. Weitere 13 Produkte sind Greater-China-Fonds, die neben chinesischen Unternehmen auch in Firmen aus Hongkong oder Taiwan investieren. [mehr]

„Deutsche Fondsgesellschaften schöpfen ihr Wachstumspotenzial nicht voll aus“, erklärt Martin Huber, Leiter des Bereiches europäische Vermögensverwalter bei McKinsey & Company. Die internationale Unternehmensberatung führte zum neunten Mal ihre Umfrage European Asset Management Survey durch. Daran nahmen 118 europäische Fondsgesellschaften teil. [mehr]

Ampega Gerling Investment ergänzt ihre Dachfondsfamilie mit dem Namen Gerling Portfolio um ein internationales Immobilieninvestment: Der neu aufgelegte Gerling Portfolio Real Estate (WKN: 984 748) investiert vor allem in Immobilienfonds. Sie machen mindestens die Hälfte des Fonds aus. [mehr]

Die Londoner F&C Investments hat einen neuen Fonds aufgelegt, der in britische Aktien investiert: Der Enhanced Alpha UK Equity (ISIN: LU 030 889 525 8) setzt auf steigende und fallende Kurse an den Börsen des Vereinigten Königreichs. Dazu investiert der Fonds in 40 bis 60 Aktien (Long-Positionen) und in 10 bis 15 Derivate, die von fallenden Aktienkursen profitieren (Short-Positionen). [mehr]

Allianz Global Investors hat heute eine neue Multi-Asset-Fondsfamilie aufgelegt: Den Allianz All Markets gibt es in den Varianten Invest (WKN: A0M PDB), Dynamic (WKN: A0M PCD) und Opportunities (WKN: A0M PBF). Sie unterscheiden sich in ihrem jeweiligen Rendite-Risiko-Verhältnis. In den neuen All Marktes Dynamic fließen die Kundengelder des bisherigen Absolute Return Allocation Euro (WKN: 260 171) der Gesellschaft. [mehr]