Fondsquoten bis zu 97 Prozent In 6 interaktiven Grafiken: So wichtig ist die Kundengruppe Versicherer für die Fondsbranche

Prozentuale Zuwächse und Rückgänge der Fondsquoten in der Anlageklasse Aktien von im GDV organisierten Erstversicherern in Deutschland / Quelle: GDV

Prozentuale Zuwächse und Rückgänge der Fondsquoten in der Anlageklasse Aktien von im GDV organisierten Erstversicherern in Deutschland / Quelle: GDV

// //

„Wo Altersvorsorge draufsteht, sind oft Investmentfonds drin“, schreibt der deutsche Fondsverband BVI in seiner Publikation „Investmentfonds Und Altersvorsorge“ von Anfang des Jahres. Gemeint sind die Hunderte von Milliarden Euro, die Versicherer in Spezial- aber auch Publikumsfonds angelegt haben. Sie sind Baustein in Lebensversicherungen, Betriebsrenten sowie in Rürup- und Riester-Verträgen.

Ende 2015 verwalteten die im BVI organisierten Fondsgesellschaften ein Vermögen von rund 2,6 Billionen Euro, über die Hälfte davon in Spezialfonds – Tendenz stark steigend. Von diesen rund 1,3 Billionen Euro liegen knapp drei Viertel bei Altersvorsorgeeinrichtungen und Versicherern.

Wechselt man die Perspektive und schaut sich die Kapitalanlagebestände der Versicherer an, ergeben sich folgende Fragen:

Wie entwickelten sich die von Versicherern in Fonds angelegten Beträge in den vergangenen Jahren? Welchen Anteil nehmen Investmentfonds in den Anlageportfolios der Versicherer ein? In welchen Anlageklassen entscheiden sich Versicherer wie häufig für das Vehikel Investmentfonds und damit zum Beispiel gegen Direktinvestments? Und in welchen Anlageklassen ist die Fondsquote in den vergangenen Jahren besonders stark gestiegen?



Vergangenen Dienstag veröffentlichte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft den Kapitalanlagenbestand und deren Struktur seiner 460 Mitglieder, Stand Jahresende 2015. Wir haben weiter zurückliegende Daten angefordert, diese analysiert und daraus sechs interaktive Grafiken zum Thema Versicherer und Investmentfonds erstellt. Die Grafiken finden Sie auf den folgenden Seiten.