Für den Sachkundenachweis DAB BNP Paribas startet Online-Schulung nach Mifid II

Beratungsgespräch: DAB BNP Paribas bietet Anlageberatern eine Online-Schulung für den Mifid-II-Sachkundenachweis an | © Bauherren Schutzbund e.V.

Beratungsgespräch: DAB BNP Paribas bietet Anlageberatern eine Online-Schulung für den Mifid-II-Sachkundenachweis an Foto: Bauherren Schutzbund e.V.

Die EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II verlangt von Finanzdienstleistern, mindestens einmal jährlich die Sachkunde ihrer Mitarbeiter zu überprüfen und zu dokumentieren – unter Berücksichtigung der Veränderungen im eigenen Angebot und bei den gesetzlichen Anforderungen. DAB BNP Paribas hat jetzt mit Unterstützung von Rechtsanwälten der KPMG Law eine Online-Schulung für diesen Sachkundenachweis entwickelt.

Ausschließlich online

„Anlageberater können über diese Schulung mit überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand ihre Kenntnisse nachweisen.“ In circa zwei Stunden können sie demnach ein vollständiges Curriculum absolvieren, an dessen Ende ein Test zu absolvieren ist. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten sie ein Zertifikat zum Nachweis ihrer Sachkunde. Vor-Ort-Schulungen entfallen.

Ab August wird laut dem Unternehmen es außerdem eine eigene Schulung für Mitarbeiter in der Finanzportfolioverwaltung geben. „Wir unterstützen unsere Partner dabei, die kontinuierlich wachsenden regulatorischen Vorgaben mit möglichst überschaubarem Aufwand zu erfüllen“, sagt Robert Fuchsgruber, Leiter des B2B-Geschäftes bei DAB BNP Paribas. „Mit dem Zertifikat können aber auch Mitarbeiter von Banken ihre Sachkunde nachweisen und dokumentieren.“

 Detaillierte Informationen zur Online-Schulung gibt es hier.