Für mehr Altersvorsorge SPD will Selbstständige bei Krankenversicherungsbeiträgen entlasten

Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel | © Getty Images

Der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel Foto: Getty Images

//

In einer Fraktionsklausur hat die SPD beschlossen, Selbstständigen eine bessere soziale Absicherung zu ermöglichen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa regt die Fraktion an, die Beitragsbemessung für diese Zielgruppe in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) einkommensabhängig auszugestalten.

Gleichzeitig sollen die Mindestbeiträge entsprechend sinken. Das würde viele Selbstständige finanziell spürbar entlasten und ihnen mehr Spielraum für eine bessere Altersvorsorge verschaffen, so der Plan.